Frühstück bei Kaffee & Kuchen

Klein, aber unfassbar fein – das ist der Laden, der treffend „Kaffee & Kuchen“ heißt und den wir ganz unpassend zu seinem Namen zum Frühstücken aufsuchen. Aber wie könnte man auch nicht – bei dieser Auswahl und den wirklich mit Liebe angerichteten Frühstücksangeboten?

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Food, Restaurant-Check | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Mein Fahrrad und ich – Intermezzo: Diamant

Ich muss dir etwas sagen. Ich habe jemanden kennengelernt. Er ist ein Geschenk. Er heißt Diamant und wir funkeln gegenseitig um die Wette – ich voller Freude, er dank Metallic-Optik. Den geräumigen Fahrradkorb gibt es geschenkt on top, weil meine Augen so groß sind und leuchten und weil sein Narben-Dynamo noch heller leuchtet, ohne dass ich mich abstrampeln muss. Ich bin hin und weg, während ich auf dem Hof des Händlers meine Runden mit ihm drehe – hin und her und hin und weg. Endlich ein Fahrrad in meiner Größe und mit all dem Luxus, den ich bisher nicht kannte. Ich bin vielleicht ein bisschen geblendet, aber auch auf den zweiten Blick ist es immer noch Liebe.  

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bonn, Fahrradgeschichten, Kreatives Schreiben | Verschlagwortet mit , , , | 6 Kommentare

[Rezept] Kürbislasagne {Low Carb}

Lasagne war für mich früher der Inbegriff eines aufwändigen Essens. Zu Hause gab es Lasagne entsprechend nur zu besonderen Anlässen. Seit ich aber selber koche, habe ich mir erstens viele Rezepte und zweites viele Tricks angeeignet, um relativ schnell zu kochen und Mahlzeiten zeitsparend zuzubereiten. Dazu gehört auch, dass ich beim Meal prep einiges parallel zubereite. Aber auch, wenn ich das nicht mache, beansprucht die Lasagne, die ich für euch vorbereitetet habe, gerade mal 30 Minuten eurer Zeit. Danach braucht sie eine Stunde im Ofen, in der Zeit könnt ihr aber ja schon wieder etwas ganz anderes machen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Food | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Dinner Dienstag: Wallczka

Mezze? Mezze! Und O.M.G! War das alles lecker! Ich könnte sofort wieder hingehen, die übersichtliche Speisekarte und die zusätzlich obergeile Tageskarte rauf und runter bestellen und es mir im absoluten Foodie-Himmel bequem machen. Die Rede ist vom Wallczka, einem gelungenen Mix aus Café, Bistro, Bar und Restaurant im Hipster-Viertel Köln Ehrenfeld.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Food, Restaurant-Check | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

[Rezept] Kürbissuppe wie bei Mama

Wahrscheinlich lehne ich mich jetzt ziemlich weit aus dem Fenster, aber ich behaupte, dass meine Mama die beste Kürbissuppe macht. Und weil ich das der Welt nicht vorenthalten kann, darf ich euch heute das Rezept verraten.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Food | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

[Freitagsrezi] KLARHEIT

Spätestens im September kribbelt es mir immer in den Fingern und allerspätestens im Oktober stürme ich die Schreibwarenabteilungen: Da möchte ich den Kalender für das nächste Jahr kaufen, denn ohne meinen Kalender bin ich nackt. Zumindest fühlt es sich so an. Oder gehirnamputiert. Denn ohne meinen Kalender habe ich weder meine Termine, die ich nur sporadisch in den Handykalender eintrage, im Blick, noch schaffe ich es ohne etwas Handfestes zum Hineinschreiben, auch nur die Hälfte meiner To-Do-Liste im Laufe der Woche zu behalten und abzuhaken.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Books, Freitagsrezi | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Mein Rezept für großes Oktoberglück: Pumpkin Pancakes

Ich habe im Oktober Geburtstag, nur wenige Tage vor Halloween. Nun glaube ich zwar, dass es im Jahr meiner Geburt in Deutschland noch nicht üblich war, ausgehöhlte Kürbisse vor Haustüren zu stellen und aus dem Innenleben Kürbissuppe für den ganzen Winter zu kochen, aber irgendwie habe ich dennoch eine Schwäche für die orangen Gewächse.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Food | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Foodguide Köln

Köln ist groß, bunt, kulinarisch sehr vielfältig und die Stadt, in der ich arbeite. Entsprechend viel Zeit verbringe ich in Köln und den Restaurants, die es zu bieten hat. Auf Nachfrage meiner Kollegen und Freunde im Umkreis habe ich heute für euch mal einen kleinen Überblick über empfehlenswerte Adressen für den großen, kleinen, schnellen und ausgiebigen Genuss zusammengestellt. Alles getestet und für gut befunden!

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Food, Restaurant-Check | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 30 Kommentare

Frühstücksbuffet im Bonngout

So gemütlich darf Frühstücken immer sein! Und wenn es dann noch ein Waffeleisen gibt, erst recht!

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bonn, Food, Restaurant-Check | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Mein Fahrrad und ich – Part 4: Rutschgefahr

Wir kennen uns schon eine Weile, einen Winter haben wir schon überstanden. Aber neuer Winter, neue Abenteuer und so machen wir zum ersten Mal die Erfahrung, der Straßenglätte nicht mehr Herr zu werden. Dabei ist gar nicht Donnerstag. Sondern Freitag. Dabei waren wir letzten Winter so ein gutes Team. Du hast mich sogar nach Hause gebracht, als ich gestürzt war und niemand mit Auto uns abholen wollte. Du warst tapfer, hast gesagt, wir kriegen das hin, und bist ganz langsam und behutsam mit mir nach Hause geradelt. Mein Fuß tut seitdem weh, wenn es schneit. Ich glaube, der erinnert sich, dass es im Winter passiert ist. 

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fahrradgeschichten, Kreatives Schreiben | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 3 Kommentare