Endlich da! dm-Lieblinge #4

dm LieblingeAuch im Juli gab es wieder die dm-Lieblinge-Box. Und ich muss sagen, sie ist noch viel cooler als die Box vom Juni. Denn dieses Mal sind viel mehr Produkte dabei, die ich selber testen kann und die ich nicht – wegen der Inhaltsstoffe oder weil es Männer-Produkte sind – abgeben muss.

Die Box kam wieder in der tollen bunten Verpackung daher und sie ist wieder lila! <3

Und das war drin:

–          Fairy Ultra Konzentrat Original

–          L`Oréal Paris EverPure Farbpflege &  Feuchtigkeit Shampoo

–          Sebamed Creme

–          Balea Beauty Effect 24h T-Zone Pflege

–          Labello Repair & Beauty

–          L`Oréal Paris Color Riche Le Vernis Nagellack

UInhalt dm Lieblinge Box Juli 2012nd als supertolle Zugabe gab es die neue Bio-Baumwolltasche von dm im Wert von 2€ geschenkt! Und ich habe die pinke Variante bekommen! Perfekt!

Besonders cool finde ich das Color-Schutz-Shampoo. Etwas ungünstig hingegen ist es, zwei Hautpflege-Produkte für’s Gesicht dabei zu haben. Ich möchte sie nicht gleichzeitig testen, da sie sich schon evtl. gegenseitig beeinflussen könnten. Daher habe ich mich entschieden, die ersten zwei Wochen die Creme von sebamed zu testen und in den darauffolgenden zwei Wochen das T-Zonen-Mittel.

Das offizielle Test-Produkt, das auch ihr hier www.dm.de/fragebogen-lieblinge bewerten könnt, ist das Haarshampoo. Zu gewinnen gibt es für jeden, der an der Abstimmung teilnimmt, eins von 20 exklusiven Beauty-Paketen von L`Oréal Paris.

Meine Tests:

sebamed Creme:

Die Gesichtscreme von sebamed riecht irgendwie medizinisch und – ohne das böse zu meinen – nach alten Leuten. Allerdings verfliegt der Geruch relativ schnell und ist dann nicht weiter störend. Nach ein paar Tagen hat man sich bereits daran gewöhnt und nimmt den Geruch überhaupt nicht mehr als störend wahr. Vielmehr verströmt er ein Gefühl von gesunder Haut und gesunder Hautpflege. Die Creme zieht sehr langsam ein und hinterlässt ein sehr angenehmes, weiches Gefühl auf der Haut. Sie bildet keinen Film, der die Haut am Atmen hindert, dennoch habe ich das Gefühl, dass meine Haut dank der Creme vor äußeren Einflüssen geschützt ist.

Es handelt sich um medizinische Hautpflege sebamed Crememit einem pH-Wert von 5,5, also einem Wert, der dem der eigenen Haut entspricht. Außerdem enthält die Creme Vitamin E, um die Gesichtshaut vor freien Radikalen zu schützen und so vorzeitiger Hautalterung vorzubeugen, und verspricht glattere und geschmeidigere Haut bei gleichzeitiger Pflege von empfindlicher und problematischer Haut. Sie kostet 6,95 €, was schon relativ viel ist. Allerdings ist das Cremetöpfchen auch sehr ergiebig und wird wohl eine ganze Weile vorhalten.

Für die Benutzung am Morgen empfehle ich, nur eine dünne Schicht aufzutragen, damit sie besser und schneller einzieht. Dann eignet sich die sebamed Creme hervorragend als Make-up-Unterlage. Sie bildet keine Krümelchen wie manch andere schlechte Unterlage.

Nur einen Kritikpunkt habe ich: Die Creme wird im Töpfchen angeboten. Da medizinische Pflege häufig ohne Konservierungsstoffe auskommen muss, sollte sie eher in einem Gefäß angeboten werden, dass keine Kontaminationen von außen zulässt. In das Töpfchen kann ich aber mit jedem Mal Keime über meine Hände in die noch zu benutzende Creme einbringen, sodass sie unter Umständen schneller verdirbt. Eine Tube hätte ich besser gefunden.

Ich bin mit der Creme sehr zufrieden. Sie hält, was sie als medizinisches Hautpflege-Produkt verspricht. Ob sie die Haut tatsächlich glatter und geschmeidiger macht, kann ich – ehrlich gesagt – gar nicht genau beurteilen, weil ich schon vorher recht zufrieden mit meiner Haut war ;)

 

L`Oréal Paris EverPure Farbpflege & Feuchtigkeit Shampoo:

Das Color-Schutz-Shampoo ist sehr ergiebig und schäumt sehr schön. Es ergreift beim Waschen jedes Haar und vermittelt schon vor dem Ausspülen ein sehr weiches Gefühl. Es verströmt einen leichten Geruch von Zitrusfrüchten und Kräutern. L Oreal EverPure HaarshampooNach dem Waschen – und der obligatorischen Nutzung von Conditioner – sind die Haare sehr fein, lassen sich aber noch zu einer Frisur stylen. Wer allerdings bereits feines Haar hat, für den wird das Gefühl nach dem Waschen nicht ganz so angenehm sein, da feines Haar nicht unbedingt leicht zu händeln ist. Da mich das auch betrifft, bin ich mit dem Shampoo nicht zu 100% zufrieden.

Behandelt man die Haare nach dem Waschen nicht noch zusätzlich mit Conditioner, ist das Haar weniger fein, sondern etwas härter, ohne dabei störrisch zu sein. Allerdings glänzt es dann auch weniger und sieht etwas trocken aus. Gerade für blondiertes oder vor der Coloration blondiertes Haar empfiehlt es sich daher eher nicht, das Shampoo ohne Spülung zu benutzen.

6,95 € finde ich für ein Haarshampoo schon relativ teuer, v.a. da es vergleichbare oder sogar bessere Produkte für ein Viertel des Preises gibt. Ich berichtete bereits darüber. http://bit.ly/OJcanF

Labello Repair & Beauty

Der Labello verspricht sofortige Labello Repair & BeautyFeuchtigkeitspflege und einen Hauch von Farbe. Innovativ bei diesem Lippenpflegestift ist der Pflegekern innerhalb des Stifts, der Dexpanthenol enthält. Dieser Wirkstoff ist auch in Bepanthen-Salben der pflegende und reparierende Bestandteil.

Beim Auftragen merkt man sofort einen Unterschied im Vergleich zu den meisten anderen Lippenpflegestiften. Es fühlt sich an, als würde man eine feuchtigkeitsspendende Salbe auftragen. In den ersten Minuten habe ich außerdem den Eindruck, der Labello würde die Lippen ein wenig erfrischen und kühlen, ähnlich wie man es von Zahnpasta kennt, die auf die Lippen gerät. Dazu riecht der Labello sehr gut.

Der Hauch von Farbe ist ein zartes, helles Rosa, das nicht besonders auffällt und ganz hübsch aussieht.Labello Repair & Beauty aufgetragen

Nach etwa zwei Stunden – mit zwischendurch Trinken und ein wenig Naschen – ist noch eine sehr dünne Schicht desLabello Repair & Beauty Pflegekern Labellos auf den Lippen zu spüren, der sie angenehm feucht und prall hält. Beim Sport hält er leider nicht besonders lange. Dennoch bleibt das Gefühl gepflegter Lippen auch erhalten, wenn der Labello schon abgetragen ist. Das finde ich besonders gut. Denn häufig hinterlassen Lippenpflegestifte ja eher trockenere Lippen, die man dann nur wieder einschmieren muss.

Für Labello-Liebhaber ist dieser hier also auf jeden Fall empfehlenswert!

L`Oréal Paris Color Riche Le Vernis Nagellack:

Der Nagellack gefällt mir nicht besonders gut. Von vier möglichen Varianten habe ich leider den dunkelblauen bekommen. Ich finde, dunkelblauer Nagellack passt zu nichts, wenn man keine blauen Klamotten trägt.

Der Lack selber lässt sich nur unter erschwerten Bedingungen auftragen. Das Pinselchen ist breiter als herkömmliche Nagellack-Pinsel und schießt dadurch voll über’s Ziel hinaus. Wahrscheinlich soll mit einem Streich der ganze Nagel Farbe abbekommen. Bei kurzen Nägeln malt man aber – selbst, wenn man vorsichtig ist –  auch die Haut mit an. Das ist ärgerlich, weil man dadurch im Endeffekt mehr Arbeit hat.

Nach einmal Auftragen sieht der Lack nicht L Oreal Nagellackschön aus. Er ist streifig und die Farbe deckt nicht zu 100%. Erst beim zweiten Mal hat man ein schönes dunkles Blau, das allerdings einen Grün-Stich hat und daher je nach Lichteinfall eher petrol wirkt. Das finde ich prinzipiell nicht schlimm. Man kann das nur nicht erahnen, wenn man sich den Lack von außen ansieht. Da würde man eher ein sehr dunkles, fast schwarzes Blau erwarten.

Ein Vorteil des Lacks ist, dass er sehr schnell trocknet. Der integrierte Top-Coat bewirkt tatsächlich, dass der Nagellack stark glänzt, was frisch und ordentlich aussieht und einen tollen Eindruck macht.

Er verspricht bis zu 10 Tage Halt. Das bezweifle ich. Und: Nach zwei Tagen kann ich bereits die dünnen weißen Ränder beobachten, die häufig dann auftreten, wenn man viel tippt oder die Nagelspitzen häufig irgendwo gegen schlagen. Soviel also dazu. Aber wenigstens splittert der Lack nicht ab wie das bei billigeren Varianten häufig der Fall ist. Am dritten Tag sieht der Lack schon deutlich lädiert aus durch Tippen, Sport und Händewaschen. Noch kann man aber damit rumlaufen, wenn man nicht gerade irgendwo eingeladen ist.  Und am Abend des dritten Tages haben Hanteln und Schweiß es letztendlich geschafft und den Lack geschrottet! An den Ecken ist die Farbe schon ziemlich ab. Also: Hält auch nicht viel länger als die meisten anderen Lacke, die entweder billiger oder genauso teuer sind.

Beim Entfernen ist der Nagellack extrem hartnäckig und hinterlässt auch nach mehrmaligem Behandeln mit Nagellackentferner hässliche blau-grüne Spuren an den Rändern und unter den Nägeln. Ich musste allen Ernstes eine Nagelbürste zur Hilfe nehmen, um meine Finger wieder anständig sauber zu kriegen.

Die 4,95 € sind in meinen Augen wirklich nicht gerechtfertigt. Das Gläschen ist relativ klein – das ist gut, weil dann die Gefahr des Eintrocknens kleiner ist. Allerdings ist es für ein kleines Fläschchen eines Lackes, der genauso schnell splittert wie billige Varianten und sich dazu auch noch schlecht auftragen lässt,  verdammt teuer! Ich finde, es lohnt sich überhaupt nicht, für den L`Oréal Paris Color Riche Le Vernis Nagellack fast 5 Euro auszugeben!

Wie auch im letzten Monat folgen die Tests der anderen Produkte – Fairy und  Balea T-Zonen-Pflege – dann noch! Alles andere zu den dm-Lieblingen gibt es hier.

Dieser Beitrag wurde unter Cosmetics, dm lieblinge abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Endlich da! dm-Lieblinge #4

  1. patzsch schreibt:

    Ich kaufe regelmäßig und gerne bei dm, aqber die Lieblinge- Box ist mir noch nicht aufgefallen. Ich werde danach Ausschau halten :-)

    Gefällt mir

    • Julia schreibt:

      Hallo patzsch,

      die sind auch nicht einfach so im Laden erhältlich. Es handelt sich bei den Boxen um ein Abo, das man u.a. über die dm-facebook-Seite ergattern konnte. Das gilt dann für drei Monate. Man wählt einen dm-Markt in seiner Nähe aus. Dorthin werden die Boxen jeden Monat geliefert und man kann sie dann dort abholen.
      Ab August gibt es wohl neue Abos. Die alten verfallen dann. Also hat wieder jeder eine Chance, eine Box zu erhalten. Wenn du also interessiert daran bist, würde ich vor allem da (also facebook) die Augen aufhalten ;)

      Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s