Balea Beauty Effect 24h T-Zone Pflege: dm-Lieblinge #6

Im Großen und Ganzen kein erfolgreicher Produkttest. Leider.Balea Beauty Effect T-Zonen Pflege

Ich finde, die T-Zonen-Pflege riecht eher nach einem Produkt für Männer. Die Konsistenz ist irgendwo zwischen Gel und Peeling (nur ohne Körnchen). Beim Auftragen fühlt es sich neutral auf der Haut an. Wenn man es dünn aufträgt, zieht es schnell ein und hinterlässt samtige Haut. Leider hält dieses Gefühl nicht ganz so lange an wie bei anderen Gesichtscremes und ich habe eher das Bedürfnis, vor dem Schlafengehen noch mal mit meiner herkömmlichen Gesichtspflege nachzucremen.

Doof finde ich, dass man damit nicht das gesamte Gesicht pflegen kann. Denn um die Augen und auch auf Wangen und Hals muss ich etwas anderes auftragen als die T-Zonen-Pflege, die eben nur für diese eine Zone – also Stirn, Nase, Kinn – gedacht ist. Das ist mir schon fast zu viel Aufwand. Laut Verpackung kann man es auch auf die übliche Gesichtscreme auftragen, aber doppelter Aufwand bleibt es ja dennoch. Beim Auftragen auf die Gesichtscreme drauf habe ich allerdings das Gefühl, völlig zugeklatscht zu sein. Außerdem zieht die T-Zonen-Creme dann langsamer ein.

Beim Auftragen abends nach der Reinigung, nicht auf Gesichtscreme, konnte ich im eingecremten Gesicht keine Veränderungen feststellen. Der Glanz bleibt. Nach etwa 10 Minuten Einwirken sieht man erste Veränderungen – oder man bildet sie sich zumindest ein. Im Vergleich zu den eingecremten Wangen glänzen Kinn, Nase und Stirn etwas weniger – aber auch nur je nach dem, wie das Licht drauf fällt.

Nutzt man die T-Zonen-Pflege als Make-up-Unterlage, wirkt das Make up irgendwie trocken. Es lässt sich zwar verteilen und es hält auch gut, aber der Glanz hängt dann ja eh mehr vom Puder ab als von der Tagescreme. Da aber auch meine Haut trockener wird, sieht man das unter dem Make up und das sieht weniger gepflegt und weniger schön aus. Also nicht so richtig zufriedenstellend.

Nach nur vier Tagen habe ich das Gefühl, dass die Poren nicht verfeinert werden, sondern meine Haut eher unreiner wird. Das gefällt mir natürlich gar nicht, weshalb ich den Test abgebrochen habe. Denn wenn ein Produkt, das verfeinerte Poren verspricht, genau das Gegenteil bewirkt, kann ich das  nur schlecht bewerten.  Ich bin jedenfalls alles andere als überzeugt und würde das Produkt auf gar keinen Fall weiterempfehlen.

In der dm-Box gibt es aber auch noch ganz andere, auch empfehlenswerte  Produkte. Eine Übersicht über alle Boxen gibt es hier  ;)

Dieser Beitrag wurde unter Cosmetics, dm lieblinge abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Balea Beauty Effect 24h T-Zone Pflege: dm-Lieblinge #6

  1. AS schreibt:

    Hallo, das Produkt sollte auch wirklich nur angewendet werden wenn man eben Probleme in dem T-Zonen Bereich hat (unreine Haut z.B. – da ist ja bei vielen gerade der kritische Bereich (bei Mischhaut) ich habe die Crme auch weil ich eben die Probleme in dem Bereich habe und den bereich grundsätzlich anders pflegen muss als den restlichen Teil des Gesichtes. Es stimmt schon, ich creme auch meist nach weil die Haut soch so trocken danach anfühlt (das ist aber wohl normal weil sie ja das „Fett nehemn soll“ dass sich da leider bildet und eben die Hautprobleme verursacht. Es ist aber kein Problem die Crme unter der „normalen Pflege“ in dem Bereich zu verwenden, sprich erst T-Zonen Pflege und dann evtl. eine andere Pflege drüber die das Trockenheitsgefühl nimmt (nur da muss man aufpassen dass die Crme dann nicht wieder zu fetthaltig ist da sonst ja die Wirkung aufghoben wird ) Anfänglich können sich bei solchen produkten die Hautprobleme vershclimmern (das ist ganz normal) man sagt normalerweise dass man ein Produkt wirklich ersteinmal um die 28 Tage testen sollte bsi man wirklich sieht ob es hilft oder nicht. Ausser es bilden sich Unverträglichkeiten der Haut auf das Produkt. Hoffe ich konnte Dir helfen ! LG

    Gefällt mir

    • Julia schreibt:

      Hallo AS,

      vielen Dank für deinen sehr ausführlichen Beitrag. Deine Tipps sind hilfreich und absolut richtig! Für mich ist das Produkt leider dennoch nichts. Aber schön zu hören, dass es seine Wirkung bei mehr Geduld doch erzielen kann ;)

      LG

      Gefällt mir

      • AS schreibt:

        Gerne doch, kann aber durchaus auch sein dass eben für Deinen Haut nichts ist, kann es schon verstehen.
        Schönen Blog hast Diu, weiter so, Alles Liebe

        Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s