Antoinette van Heugten: Mutterliebst

Abgründe der menschlichen Psyche interessant verpackt

Krass. Einfach krass, diese Geschichte von zwei Müttern, zwei Jungen in einer psychiatriaschen Klinik und einem Mord, die am Anfang so wenig spannend und fast schon langatmig daher kommt.

Zuerst war ich etwas irritiert von der Schreibweise, von dem analytisch beschreibenden Präsens, in dem „Mutterliebst“ verfasst ist. Am Anfang packt einen die Geschichte auch noch nicht wirklich, weil man nicht sieht, worauf sie hinauslaufen soll.
Doch dann geschieht der Mord und alles kommt ins Rollen. Die Story nimmt eine Wendung, die sorgsam vorbereitet und trotz ihres Ausmaßes nicht mehr ganz überraschend kommt. Inhaltlich abzusehen ist sie nur in Spuren.

Die menschlichen und krankhaften Abgründe, die sich nach dieser Wendung auftun, sind abstoßend und Ekel erregend. Das Buch lässt sich aber dennoch ohne Würgereiz lesen.
Am Ende folgt sogar eine recht glaubwürdige und medizinisch begründete Aufklärung, die inhaltlich kaum Fragen offen lässt. Einige Dinge hätte ich mir vielleicht noch im Epilog gelöst gewünscht, aber die Geschicht ist auch so abgeschlossen.

Zurück bleibt man mit einem Bedürfnis, bestimmte Krankheitsbilder zu googlen, und mit der Frage, ob so was auch in Wirklichkeit wahrhaft möglich ist – undgeachtet der Überzeugung, dass es so ist.

Über den Inhalt möchte ich nichts weiter sagen. Jedes weitere Wort könnte Spannung und Gänsehaut vorwegnehmen.

Ein bisschen Psychothriller, ein bisschen Who dunnit, auch wenn man schnell einen Verdacht hat, der dann auch bestätigt wird, ein bisschen Jura-Roman. „Mutterliebst“ bietet interessante Unterhaltung auf hohem Niveau, die man konzentriert und mit gesundem Magen genießen sollte. 4 Sterne.

Dieser Beitrag wurde unter Books abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s