Maybelline Jade Falsche Wimpern Federlook Wimperntusche

Maybelline Jade Falsche Wimpern Federlook Wimperntusche Von der TV-Werbung verführt, habe ich mich beim Kauf der neuen Wimperntusche von Maybelline Jade ertappt. Sie verspricht einen Falsche-Wimpern-Effekt, den ich dank der Werbung wie folgt auffasse: Volle, dichte, gleichmäßige, schön geschwungene, tief schwarze Wimpern, die nicht verkleben. Außerdem gibt es eine Neuerung, die diese Tusche von den vielen anderen auf dem Markt unterscheiden soll: Sie enthält keine Härtewachse, sodass die Wimpern nach dem Tuschen nicht starr und hart, sondern federleicht und weich sein sollen. Auch die neuartige Flexorbürste soll dabei helfen.

Und sie sind auch tatsächlich etwas weicher als bei anderen Tuschen. Der Falsche-Wimpern-Effekt bleibt aber sowas von aus. Ich finde das Ergebnis eher blass. Auch wenn man mehrmals mit der Tusche über die Wimpern geht, erhält man kein schönes Tiefschwarz, die Wimpern bleiben sehr dünn und die Flexorbürste verhindert, dass man wirklich Druck auf die Wimpern ausüben kann, um sie in eine bestimmte Richtung zu formen. Ohne Wimpernzange würde das Ergebnis mit Sicherheit katastrophal aussehen, weil die Wimpern dann ja gar keine Richtung vorgegeben bekommen. Nach gefühlten tausend Mal Auftragen wirken die Wimpern immer noch dünn, am Ende sammelt sich dann aber ein Tusche-Pfropf, den man wieder wegmachen muss, wenn man nicht mit Insektenfüßen rumrennen will. Dadurch nimmt man sich dann die Tusche an der Wimpernspitze und der Effekt einer Tusche, die Wimpern länger erscheinen zu lassen, ist auch dahin. Vor allem am unteren Wimpernkranz stört mich das doch gewaltig.Maybelline Jade Falsche Wimpern Federlook Wimperntusche

Ich habe die Tusche dann auch mal noch ohne Wimpernzange ausprobiert. Das Ergebnis war noch blasser und unordentlicher. Es sah eher aus wie die fortgestreckten Beine eines toten Insekts als nach falschen, federleichten Wimpern.

Beim Auftragen schmiert die Tusche ziemlich rum, was mich doch etwas nervt, da ich rund um die Wimpern stark mit einem Q-Tip nachhelfen muss, um die ganzen schwarzen Flecken wieder wegzuwischen. Erst nach drei Wochen Nutzung wird das Handling wirklich merklich besser, das starke Schmieren nimmt ab, weil die Tusche natürlich ein bisschen trockener geworden ist. Sie lässt sich so viel besser auftragen.

Einmal aufgetragen hält sie sehr gut, das muss man ihr lassen. Zwei Stunden Sport und Schwitzen machen ihr nichts aus. Leider verliert sie aber schnell die Form, wenn man mal mit den Fingern an den Augenrändern herumwischt oder sich nachträglich (vielleicht für den Abend) noch Kajal oder ähnliches aufträgt. D.h. die Wimpern biegen sich dann in eine andere als die vorgesehene Richtung, legen sich quer oder übereinander, sodass es unordentlich und lieblos getuscht aussieht. Das ist natürlich doof, auch wenn es nicht sooo häufig vorkommt.

So richtig zur Geltung kommt sie meiner Meinung nach in der Kombination mit Lidschatten. Denn dann trägt man automatisch vorsichtiger auf, vermeidet so das Schmieren weitestgehend und erhält tatsächlich einen schwungvollen und strahlenden Eindruck. Nach meinen anfänglichen Erfahrungen mit der Tusche hätte ich das gar nicht mehr erwartet und muss meine sehr negative Einstellung ein wenig revidieren. Natürlich bleibt es ärgerlich, dass die ersten drei Wochen mich nicht zufrieden gestellt haben. Das entspricht ungefähr der halben Lebensdauer einer handelsüblichen Wimperntusche. Und mich die Hälfte der Zeit damit zur rum zu ärgern, ist es nicht wert –  auch nicht das später sehr hübsche Ergebnis, das ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte: Maybelline Jade Falsche Wimpern  Federlook Wimperntusche mit Lidschatten

Der stolze Preis von 12,45 Euro ist mir dafür, dass die Tusche nicht leistet, was sie verspricht, dann aber leider immer noch um einiges zu hoch. Normalerweise würde ich ja sagen, dass sich Wimperntusche von Markenherstellern immer zwischen 7 und 14 Euro bewegt und man da eher von einem normalen Preis sprechen könnte. Ist eine so teure Tusche aber enttäuschend, finde ich den Preis nicht gerechtfertigt. Und so verhält sich leider mit der Maybelline JadeFalsche Wimpern  Federlook Wimperntusche.

Dieser Beitrag wurde unter Cosmetics abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s