Überraschungspost – oder warum ich kurzzeitig Angst hatte, ein Paket abzuholen

Mir passiert das ja häufiger – ich mache irgendwo bei nem Gewinnspiel mit oder gebe mal wieder irgendwo meine Daten ein oder bestelle was. Und dann vergesse ist auch direkt wieder, dass ich das gemacht habe.

Wenn dann der gelbe Schein im Briefkasten liegt, dass ich doch bitte mal wieder ein Paket abholen kann, fällt mir aber meistens wieder ein, was das sein könnte. Auch wenn ich natürlich bis kurz vorm Postschalter gerne mal behaupte, doch überhaupt nichts bestellt zu haben. Herr Fuchs glaubt mir aber nie.

Jedenfalls hatte ich gestern mal wieder so einen gelben Schein im Briefkasten. Und wieder ging die Grübelei los. Was hatte ich bestellt? Nichts. Hatte ich bei einem Gewinnspiel gewonnen? Eher nicht. Da war ich mir aber schon nicht mehr so sicher. Aber ich hatte auch keine Email oder so bekommen. Die Sendungsnummer auf dem gelben Schein half mir auch nicht weiter, denn als ich als Start-Paket-Zentrum Bruchsal ermittelt hatte, war ich immer noch nicht schlauer. Bruchsal kenne ich nämlich nur, weil da auf dem Weg nach Freiburg meistens Stau ist. Aber ich kenn da niemanden. Und auch nicht in der Umgebung.

Hm.

Dann ging meine Fantasie (das schreibt man jetzt so, oder?) mit mir durch. Nach zu viel „Breaking Bad“ gucken und etwas über Rizin lernen und in der Kombi mit Rizin-Briefen an den schwarzen Mann an der Spitze der US von A, nach zu viel Krimi lesen und nach schon mal auf ein Zeitungsabo reingefallen sein, war ich mir fast sicher: Da will mich jemand reinlegen. Jetzt muss ich bestimmt für was bezahlen, das ich gar nicht haben will.

Mutig habe ich mich dann heute dennoch entschieden, zur Post zu gehen. Und siehe da: Ich hatte wirklich nichts bestellt! Nein, dm – mein Lieblingsdrogeriemarkt <3 – hatte ein Überraschungspaket an mich geschickt. Gut, dass ich doch zur Post gegangen bin!

urbanclubvibes_paket

Und was war drin? Eine ganze Menge der neuen p2 LE „Urban Club Vibes“. Toll toll toll!

Da hätten wir ein total abgefahrenes Lippen-Tattoo mit Leo-Optik, das mit Sicherheit demnächst mal Gegenstand eines abgefahrenen Foto-Shootings wird. Dann lasse ich euch natürlich am Ergebnis teilhaben!lippenohren

Außerdem Ohrringe in schwarz, die ich allerdings wohl niiiiiiemals tragen werde! Zum Verkleiden eignen sie sich vielleicht. Aber wenn eine von euch sie gerne haben möchte, bitte melden! Dann habe ich jetzt einen „brilliant bronzing stick“ für den Sommer, der endlich da ist. Allerdings bin ich mit diesem Produkt so auf den ersten Test sehr unzufrieden. bronzing

Schon bei leichtem Druck matscht der Stick und man bekommt viel zu viel Zeug auf die Haut. Verblendet wirkt er sehr golden und man muss auf jeden Fall gebräunt sein, um ihn nutzen zu können! Für mich ein absolut überflüssiges Produkt, mit dem man sicherlich auch schnell billig aussehen kann. Da sollte man sich den Kauf auf jeden Fall noch mal überlegen.

Nun zum knallroten „hot flash lipstick“ in der Farbe 030 energetic red, den ich auch sofort mal aufgetragen habe:lipstick

Er ist cremig und weich, lässt sich sehr gut und einfach auftragen, leuchtet ohne zu glänzen. Sieht gut aus, fühlt sich gut an. Wie er sich hält und ob er ein Essen übersteht, habe ich natürlich noch nicht testen können. Wenn ihr Interesse habt, sagt Bescheid ;)

Dazu gab es noch einen „luminous lip top coat“ mit Perlmutt-Schimmer, den ich noch testen werde, sowie einen „light my fire neo graphics kajal“ in 020 blue attack, einem Petrol-Blau, das sich weich auftragen lässt.

lipglosskajal

Nagellack darf bei dieser Palette natürlich auch nicht fehlen: „blazing energy nail polish“ in 030 shocking pink und 010 electric grey, wobei ich das Pink schon mal für euch ausprobiert habe:nagellack

Die Farbe ist super und so richtig schön sommerlich. Übrigens entspricht sie eher dem linken Bild. ;)  Allerdings deckt sie nicht sonderlich gut. Auch nach zwei Schichten scheinen die weißen Nagelränder noch durch. Dafür trocknet der Lack schnell und lässt sich mit dem geraden, dicken Pinsel in wenigen Zügen auftragen.

Und zu guter Letzt war noch eine Lidschatten-Palette in der Überraschungsbox enthalten: „in flames eye shadow palette“ 030 ultraviolet rays.

Auf den ersten Blick passen die Farben allle so gar nicht zusammen. Schön finde ich die Grautöne, den cremefarbenen Streifen und natürlich den in rosa. Leider bröseln sie alle sehr und sind nicht besonders stark pigmentiert.lidschatten

Jetzt bin ich absolut kein AMU-Held, sodass diese Palette erst mal ungetestet bleibt. Vielleicht habt ihr ja Vorschläge für mich, wie ich sie mal verwenden sollte oder könnte?!

Habt ihr auch schon Produkte der Urban Club Vibes-LE ausprobiert? Wie findet ihr die LE?

Unterschrift1

Dieser Beitrag wurde unter Cosmetics abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Überraschungspost – oder warum ich kurzzeitig Angst hatte, ein Paket abzuholen

  1. Sabrinas Testwelt schreibt:

    Wow echt eine tolle Überraschung und mir gehts oft wie dir wenn der Postbote klingelt, spult sich in meinem Hirn auch erstmal ab ob ich was bestellt habe :)
    Der Lippenstift steht dir prima, da ich mir schon immer einen roten zulegen wollte bin ich auf deinen Bericht gespannt und die Ohrringe, also sie würden so gut zu meinem Kleid passen denn diese Steine hat es an einer Schleife auf der Schulter.
    Also, wenn du sie los werden magst, ich opfere mich *g*
    Liebe Grüße Sabrina

    Gefällt mir

    • Julia schreibt:

      Hach, dankeschön für das Kompliment ;) Natürlich beißt sich der Lippenstift mit meiner neuen Brille und Rot ist auch ansonsten nicht so meine Farbe. Aber ich bin bisher noch sehr positiv überrascht ob der Qualität.
      Die Ohrringe lasse ich dir sehr gerne zukommen. Schickst du mir deine Adresse an lilalummerland[at]gmx.de?

      Gefällt mir

  2. Nanni schreibt:

    Hach, super! Bis auf die Ohrringe und die Lidschatten wäre das auch ein Paket nach meinem Geschmack gewesen. Der Lippensticker ist ja mal rattenscharf!
    Obwohl du den Bronzing Stick nicht so supidupi findest, finde ich gerade den so interessant. Der Ton könnte jetzt ziemlich gut als Highlighter zu meiner Haut passen, denn ich habe in den letzten 3 Tagen meinen Hautton gleich um 10 Nuancen verdunkeln können und ich mache jetzt wieder einen auf Indianermädchen :D
    Wenn man das Produkt mit einem Pinsel aufnimmt, kann man das rummatschen eventuell auch auf ein Minimum reduzieren, müsste man testen.

    Liebe Grüüüße :*

    Gefällt mir

  3. giftmischerin86 schreibt:

    Hallo :-)
    oh, so ein tolles Paket, da hät sich glaub jede drüber gefreut ^^ ich habe den pinken Nagellack, mal gekauft weil er zu einem Hochzeits-outfit gepasst hat, ich finde den superschön, das er nicht ganz deckt finde ich eigentlich grade interessant, dann sieht das so gel-mäßig aus, allerdings finde ich die Haltbarkeit echt schwach. Ich mag grade auch so sommerliche Farben. Was heisst eigentlich AMU? *blödfrag* und die Lidschattenpalette… naja, wär auch nicht meins, das orange sieht interessant aus und das rosa, deswegen kauf ich lieber einzelne Farben. Aber… einem geschenkten Gaul und so ;-)
    Grüßle
    Claudi

    Gefällt mir

    • Julia schreibt:

      Hallo Claudi,
      das bedeutet Augen-Make-up, soweit ich das in der Blogosphäre richtig aufgeschnappt habe ;)
      Ich mein nur, dass ich ja eh fast nie Lidschatten benutze und deshalb kaum Tricks kenne und auch oft denke, dass ich völlig übertrieben aussehe, wenn ich dann doch mal welchen benutze ;)
      Ich würde natürlich auch eher Einzelfarben kaufen, wenn ich da was Bestimmtes nutzen würde, aber Paletten können auch ihren Reiz haben – nur diese jetzt irgendwie weniger^^

      LG

      Gefällt mir

      • giftmischerin86 schreibt:

        Hallo,
        ach sooo :-) man lernt nie aus… diese Blog-begriffe…
        Also ich mach es so das ich Lidschatten, zumindest dunklen oder auffälligen nur in der Lidfalte verwende, dann sieht das nicht sooo krass aus, auf dem ganzen Lid dann nur Highlighter oder sowas schimmerndes, helles. Probiers mal aus :-) klar, ich hab auch paar Paletten, aber ein paar Farben bleiben immer übrig, das ärgert mich dann ein bischen ^^
        LG

        Gefällt mir

      • Julia schreibt:

        Hey,
        ja, genau, das ist dann so eine Verschwendung, wenn man was kauft (zwangsweise, weils halt dabei ist), was man aber gar nicht brauchen kann!
        Ich werde mit Sicherheit demnächst mal was ausprobieren ;) Danke für den Tipp ;) Es wird bestimmt was mit rosa *hihi*

        LG

        Gefällt mir

      • giftmischerin86 schreibt:

        viel Spaß dabei :-) rosa, lila und so töne mag ich grade auch total gerne, da strahlen meine grünen Augen auch so richtig (ich hab schon länger mal überlegt ein step-by-step Blog zu meinem Augen Makeup zu machen, interesse?)
        LG

        Gefällt mir

      • Julia schreibt:

        auf jeden Fall!

        Gefällt mir

      • giftmischerin86 schreibt:

        okay, dann muss ich mal dran denken Fotos zu machen wenn ich mich eh mal schmink :-)

        Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s