Claus – Ein Markt der schönen Dinge

Greta, der Sommermarkt, von dem ich hier vor ein paar Monaten geschwärmt habe, hat einen weihnachtlichen Bruder: Claus.

claus

In diesem Jahr findet Claus sogar an zwei Tagen und überdacht in der Monforts Maschinenfabrik in Mönchengladbach statt. Ich war gestern da und zeige euch meine persönlichen Highlights des diesjährigen Marktes. Und falls euch etwas besonders gut gefällt: Claus hat heute von 11-19 Uhr geöffnet. Schnell hin!

Ganz besonders verliebt habe ich mich in diese grüne Tasche:

opaco

OPACO machen wunderschöne, robuste Taschen aus alten Feuerwehrschläuchen. Das ist nicht nur richtig cool, sonder sieht auch richtig cool aus! Also, falls mir jemand was zu Weihnachten schenken möchte… ;)

opaco2

Tolle Taschen aus recycelten Materialien gibt es auch bei BGlabels. Hier durfte ich leider kein Foto machen, aber schaut doch mal auf deren Website vorbei. Da sind wirklich ausgefallene Sachen bei.

Düsseldorfer Lederhandwerk zum Dahinschmelzen zeigen Zaunkönig. Dieser hellrosa Geldbeutel in der Mitte hat es mir schwer angetan:

zaunkönig1

Was meint ihr?

Schmeichelnd weiches, hochwertig verarbeitetes Leder – zum Verschenken oder selbst behalten.

zaunkönig2

Man kann sogar Termine machen, um mal in die Produktion reinzuschnuppern. Sehr nettes Angebot und obendrein bestimmt super-interessant!

Großartigen Schmuck für besondere Gelegenheiten gibt es bei Kleinkariert. Riesige Ohrringe mit Flamingos und Eichhörnchen, Tea-Time-Accessoires und Kuchen und für den Ringfinger – ihr könnt es euch vorstellen: Ich wollte alles mitnehmen ;)kleinkariert

Für alle, die schon Kinder haben, interessant: My Kinderparty. Motto, Utensilien, Bastelspaß, Kostüme und Programm (z.B. Schatzsuchen) auf Bestellung. Alles wird passend zum gewünschten Motto (Piraten, Ritter, Zirkus…) und inkl. abgestimmter Tischdeko geliefert. Großartige, stressfreie Idee für den nächsten Kindergeburtstag!

Außerdem:

FEINHEIT – schmackofatz
I love mixtapes – mit die besten Jutebeutel
Ein Löffel voll Zucker – v.a. der Schal-Poncho-Jackenersatz macht einiges her

claus2

So viel zu meinen Eindrücken vom Claus-Markt. Und falls ihr keine Zeit habt, nach Mönchengladbach zu fahren, besucht doch einfach die Onlineshops der Aussteller.  Es gibt einiges zu entdecken.

Es sind übrigens auch bekannte Gesichter dabei, die ich euch schon beim Greta-Markt vorgestellt habe, wie z.B. Atemraub, lijelove, Pink bug, Sahne Kitsch Couture, Maggie Quack oder A place called home.

Unterschrift1

Dieser Beitrag wurde unter Design abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Claus – Ein Markt der schönen Dinge

  1. Carmen schreibt:

    Wie toll, der Schmuck ist ja herzallerliebst :D
    xx

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s