[short stories] Schön

Ich bin noch nicht so lange hier. Nach ein paar unsicheren Schritten hier gelandet, in dieser Stadt, die mich nicht kennt.

Und ich denke, wenn ich schon mal hier bin, dann kann ja mal was Neues wagen. Was ausprobieren. Also
warum nicht slammen?

Und ich verrenke mich vor einem Mikrofon und fühle mich ein bisschen wie ein schlechter Rapper. Und dann verbiege ich mich und verstelle meine Stimme und johle in das Mikrofon. Und ich denke „Geil, das wollte ich immer schon mal machen!“ Und ich sage „Geil, das wollte ich immer schon mal machen!“

Bild: InDetail

Bild: InDetail

Ich bin Mut und ich bin Konfetti und ich bin alles, was ich sein will. Ich bin ein Heißluftballon und du – du bist bloß heiße Luft, und trotzdem

brauche ich dich. Ich bin Kopf und Herz und ein beseelter Haufen Fleisch auf Knochen. Ich bin der Klotz an meinem Bein und das Brett vor meinem Kopf. Ich bin

das Beste, was ich hab.

Und du schüttelst nur den Kopf und kannst mir nicht mehr folgen. Aber das ist ok. Ich lass mir noch ein Tattoo stechen, und erkläre dir hinterher die Bedeutung.

Falls es eine hat. Vielleicht sieht es auch einfach nur schön aus.

So wie du.

Du siehst schön aus, wie du da hinter deinen Brillengläsern leise blinzelst und mich verstohlen ansiehst und laut hoffst,

dass ich dich jetzt endlich küsse.

Aber ich bin noch nicht ganz fertig. Wart‘ noch kurz.

Stell dir mal vor, was wir sein könnten, wir zusammen. Schwerelose Tänzer mit Lichterketten im Haar und mit

Glühwürmchen an den Fersen.

Wir sind Lachen und wir sind Neugier, wir sind
zensierte Tagebücher und Vollmond an Halloween.

Wir sind der Frühling und die Zukunft und angebrannte Marshmallows. Das sind doch eh die besten.

Und wir sind schön in schwarz-weiß.

So wie du.

Wenn du schwitzend wartest und zitternd hoffst und
ich
dich endlich küsse.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Das Short Story Thema im August, das Bine und Andrea sich überlegt haben, lautet „Wer bist du?“.
Die beiden haben sich für 2014 vorgenommen, jeden Monat ein Thema zu veröffentlichen, zu dem dann jeder, der mitmachen möchte, seine Gedanken niederschreiben kann. Ich habe dies zum Anlass genommen, ein lang vernachlässigtes Hobby, das kreative Schreiben, zu reaktivieren. Jetzt schreibe ich jeden Monat einen kleinen Text und bin sehr auf euer Feedback gespannt!

Diesen Monat habe ich einen besonderen Text für euch, denn es ist mein erster Slam, mit dem ich letzten Freitag eine Workshop-Woche zum Thema Kreatives Schreiben beendet habe. Diese Akademie für den literarischen Nachwuchs wird vom Westfälischen Literaturbüro in Unna gesponsored und ich habe bereits als Schülerin begeistert an dieser Woche teilgenommen.

Die Akademie findet in unterschiedlichen Jugendherbergen in Westfalen statt. Nachdem ich 2005-2009 jedes Jahr teilgenommen und tolle Texte produziert hatte, war ich damals der Meinung, ich sei nun zu alt dafür, da sich dieses Angebot in erster Linie an Schüler richtet. In diesem Jahr schrieb mir ein Mädchen, das ich in meinem ersten Akademie-Jahr kennengelernt hatte, ob wir nicht noch mal hinfahren wollten, bevor wir wirklich zu alt sind. Denn anmelden darf man sich nur, wenn man jünger als 26 ist. Also haben wir uns angemeldet und ein letztes Mal die Workshops unter Leitung der Autorin Brigitte Werner mitgemacht. Ich hatte sehr viel Spaß und es sind tolle Texte entstanden. Unter anderem mein erster Slam, den ich euch hier nun aufgeschrieben habe. Ich hoffe, er gefällt euch!

Unterschrift1~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Mehr [short stories]:
Januar: Roter Schlüpfer
Februar: Poesiealbum.
Juni: Limettenlächeln

Dieser Beitrag wurde unter Kreatives Schreiben abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu [short stories] Schön

  1. Ju schreibt:

    Ich liebe den Text einfach so sehr! ;)
    Vorallem weil ich selbst oft Konfetti bin.

    Gefällt mir

  2. sabine schreibt:

    …ich bin auch sehr begeistert von deinem text- und konnte mir gut vorstellen- wie er sich gesprochen wohl anhören würde. das bild von dir finde ich toll….! ich hoffe noch mehr solcher texte bei dir zu finden….herzliche grüße isi bine foodsaver..;-)

    Gefällt mir

  3. Carmen schreibt:

    *.* <3 Mir fehlen die Worte aber ein Blogkommentar könnte diesem Meisterwerk an Kreativität eh nicht gerecht werden! Ich wünschte ich wär' auch so kreativ wie du aber das war irgendwie noch nie meine Stärke :P
    xx

    Gefällt mir

  4. Serdar schreibt:

    Sehr sehr schön !!!!
    Liest sich wunderbar und ist sehr touching !
    Weiter so

    Gefällt mir

  5. Jule schreibt:

    Ich bin so superfroh dass wir uns da kennen gelernt haben und ich den Text schon live gehört habe! Kuss!

    Gefällt mir

  6. purrrfekt schreibt:

    Oooh, das ist ein richtig schöner Text! Den kann ich mir total gut von dir gesprochen vorstellen :)
    Das inspiriert mich ja fast, mal wieder selbst ein wenig kreativ zu schreiben *gg*
    Ich würde gern mehr in die Richtung von dir lesen :)
    Liebe Grüße!

    Gefällt mir

    • Julia schreibt:

      Danke <3
      Es wird auf jeden Fall noch ein paar geben, schließlich läuft die Short-Story-Aktion das ganze Jahr ;) Und vielleicht willst du dich ja anschließen? Wäre super!!!
      Ganz liebe Grüße zurück

      Gefällt mir

      • purrrfekt schreibt:

        Da bin ich schon ganz gespannt auf weitere :)
        Hm, ich weiß nicht, ob ich zu solch vorgegebenen Themen so gut etwas schreiben kann..^^ Und meine Texte finde ich doch meist nicht veröffentlichbar :-X (vor allem, weil sie manchmal einfach „zu krass“ sind oder zu viel von mir preisgeben.. ;) )

        Gefällt mir

  7. Laura schreibt:

    Like!!! so schöön

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s