Dinner Dienstag: SoHo Kitchen

UPDATE JULI 2015: Die SOHO KITCHEN hat neue Besitzer und dadurch auch eine neue Ausrichtung. Die alten Besitzer haben ein neues Restaurant eröffnet: Das heißt Déjà Vu und ist zu finden am Kaiser-Karl-Ring.

SoHo ist doch eigentlich ein Stadtteil von New York, oder? Ja, aber es ist auch der Name eines empfehlenswert leckeren Restaurants in der Bonner Südstadt!

soho-kitchen-bonnDer Dinner Dienstag im August sollte eigentlich ein gemeinsames Grillen in der Rheinaue werden. Dank Dauerregen verlegte ich den Abend aber in einen gemütlichen Keller mit gutem Wein.

Die SoHo Kitchen wirkt vielleicht auf den ersten Blick rustikal, aber der schummrige Keller ist wirklich alles andere als urig, rauchig und „Stammkneipen-flairig“. Vielmehr ist der Keller schick und einladend: Dunkle Möbel, warmes Licht und nette Atmosphäre.

soho-kitchen-keller-inneneinrichtungDie Speisekarte ist gar nicht unbedingt üppig, aber dennoch fällt die Entscheidung schwer, weil alles so lecker klingt. Die Getränkekarte ist gefühlt riesig, v.a. die Cocktail-Auswahl ist überwältigend. Leider haben wird die Happy Hour (17-19 Uhr, ab 22 Uhr) nicht berücksichtigt, sodass ich euch nichts zu den Cocktails sagen kann, die einen guten Ruf genießen. Dazu kommt noch eine Weinkarte mit einer anständigen Auswahl, die mir ohnehin eine größere Freude bereitet als Cocktails ;)

Die Bedienung ist sehr aufmerksam und freundlich und Bestellungen werden super fix umgesetzt. Auch auf’s Essen muss man wirklich nicht lange warten. Und die kurze Wartezeit wird auch noch mit Brot und Dip und einem Gruß aus der Küche versüßt:

soho-gruß-aus-der-kueche-couscous-salat-rosinenUnser überraschender Gruß aus der Küche war ein Couscous-Salat mit Rosinen. Echt gut! Das macht Lust auf mehr!

Danach gab es dann das Hauptgericht: Von Burgern über Nudelgerichte bis hin zu Salat mit Ziegenkäsetalern war für jeden etwas dabei.

soho-burger-potato-wedgesBesonders spannend an der SoHo Kitchen ist übrigens, dass alle drei Monate die Karte wechselt. Jedes Mal wird dabei eine neue inhaltliche Richtung eingeschlagen. Zuletzt war die Karte asiatisch angehaucht. Als wir da waren, gab es mediterrane Küche. Der nächste Wechsel findet jetzt im September statt, aber die Bedienung konnte mir das neue Motto noch nicht verraten. Festgelegt wird das vom Chef und vom Koch. Ein paar Gerichte bleiben aber immer auf der Karte, wie z.B. der Salat mit Ziegenkäse, weil der so gut ankommt. Berechtigter Weise, wenn man meiner Freundin glaubt, die eben diesen Salat bestellt hatte.

soho-salat-mit-ziegenkäseFür mich gab es eine gute Portion Bandnudeln mit Lachs und einer ausgefallenen und gut gewürzten Sauce. Mal was anderes, nicht so eine Einheits-Sahne-Sauce. Der Lachs war schön saftig und ich glücklich und satt. Sehr gut!

soho-bandnudeln-mit-lachs-lauch-tomatenDanach durfte natürlich noch ein Dessert den Abend abrunden. Dazu gab es Pastéis de Nata, ein mit Pudding gefülltes Blätterteigtörtchen mit Eis und Schokosauce. nomnom!

soho-dessert-pasteis-de-nata-pudding-blätterteig-törtchenDie Preise sind allerdings eher gehoben, für Studenten also schon eher etwas Besonderes. Einen schönen Abend mit Freunden, dem Partner oder der Familie kann man in der SoHo Kitchen auf jeden Fall verbringen. Auch lauter darf es werden. Reservierungen kann man ganz leicht online auf der Website abgeben.

soho-kitchen-keller-einrichtungVon mir gibt es eine Empfehlung. Außerdem werde ich bestimmt wieder hingehen, um auch die neuen Variationen auf der Speisekarte zu begutachten!

SoHo Kitchen | Weberstraße 37 | 53113 Bonn | Website

Unterschrift1~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Mehr Dinner Dienstag:
Peru Deputamare!
Café von & zu
Rosa Lu

Dieser Beitrag wurde unter Bonn, Food, Restaurant-Check abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Dinner Dienstag: SoHo Kitchen

  1. Carmen schreibt:

    Das klingt ja super, schade dass ich das verpasst habe! Die Bandnudeln mit Lachs hätte ich wohl auch genommen, oder den Salat mit Ziegenkäse, zwei meiner Leibgerichte ;) Lustig, dass du Pastéis de Nata als Nachtisch hattest! Die habe ich letztes Jahr hier in Luxemburg kennengelernt und die gibt es hier in vielen Bäckereien, da es eine portugiesische Spezialität ist und wir ja viele portugiesische Einwanderer haben :)
    xx

    Gefällt mir

    • Julia schreibt:

      Hehe, ja, dass der Nachtisch portugiesisch war, hatte mir eine Freundin bereits gesagt und sie hatte gehofft, dadurch an ihren Portugal-Urlaub erinnert zu werden :D Hat wohl geklappt =)

      Gefällt mir

  2. Pingback: Dinner Dienstag: Déjà Vu | Lila Lummerland

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s