Frühstück bei Miss Päpki

Versteckt am Brüsseler Platz in Köln liegt das zauberhafte kleine Café Miss Päpki. Und da kann man richtig gut und besonders frühstücken.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAViele kleine gemütliche Sitzecken in dem kleinen Raum laden dazu ein, es sich für einige Stunden bequem zu machen und zu genießen. Durch die große Fensterfront ist es schön hell, auch die Möbel sind vorwiegend hell, sodass es richtig angenehm ist, im Café zu sitzen.miss-päpki-köln-brüsseler-platz-frühstück-theke

Die Frühstückauswahl ist relativ groß und preislich zwischen 5 und 10 Euro angelegt. Also voll in Ordnung. Für meine Freundin und mich gab es jeweils den Brotkorb mit allerlei Süßem (6,80 €). Der ist übrigens der Knaller, aber dazu gleich mehr!

Weil wir aber beide auch Lust auf Käse hatte, haben wir eine separate kleine Käseauswahl (4,50 €) dazu bestellt, die wir uns geteilt haben. Und das alles ganz problemlos. Super Service!

OLYMPUS DIGITAL CAMERAAber zurück zum süßem Allerlei. Das kommt auf einer länglichen Platte daher. In vielen unterschiedlichen Behältnissen, die z.T. aussehen wie Tassen aus einem Puppenservice, werden die verschiedensten süßen Aufstriche gebracht. Und auch nicht immer gleich. Während meine Freundin einen Aufstrich dabei hatte, der wie Raffaelo schmeckt, hatte ich einen mit Rocher-Geschmack. Außerdem gab es eine umwerfend leckere Karamell-Creme, Erdbeermarmelade, Erdnussbutter und ein Aprikosen-Chutney (würde ich jetzt mal vermuten, dass es das war ;) ).

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Menge ist außerdem genau richtig. Denn im Brotkorb sind ein Croissant, ein Brötchen und eine Scheibe Brot enthalten. Danach ist man dann auch wirklich lange satt.

Zum Trinken gab es für mich einen Kakao (2,80 €) und für meine Freundin eine Mokka Latte (2,90 €).miss-päpki-köln-brüsseler-platz-cafe

Die Bedienung kam ab und zu vorbei, war überhaupt nicht aufdringlich und ein Foto von uns beiden hat sie auch noch gemacht.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Von mir gibt es für das Miss Päpki absolut eine Empfehlung!

Unterschrift1Miss Päpki | Brüsseler Platz 18 | Köln | Website

Dieser Beitrag wurde unter Food, Restaurant-Check abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Frühstück bei Miss Päpki

  1. chaosmacherin schreibt:

    Das ist aber sehr hübsch dort! Und lecker sieht es auch aus! Die Einrichtung erinnert mich ein bisschen an „Cuperella“ ein Cupcake-Kaffee in Aachen. Darüber muss ich auch noch bloggen. :)

    Gefällt mir

    • Julia schreibt:

      Hey,
      oh ja, stimmt, du hast Recht! Das Cuperella in Aachen kenne ich auch, da ist es auch wirklich sehr sehr schön! Aber das Frühstück im Miss Päpki find ich fast ein bisschen besser, weil die Süßkram-Auswahl größer ist und ich ein eingeschworener Süß-Frühstücker bin :D
      Liebe Grüße

      Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s