Roasted Rosemary Potatoes

Inspiriert von diesem Rezept und erfreut über eine Kartoffelgratin-Alternative ohne Sahne habe ich letztens aus geretteten Kartoffeln und gerettetem Salat ein leckeres Abendessen gezaubert: Knusprige Kartoffeln aus dem Ofen, verfeinert mit Rosmarin.

roasted-rosemary-potatoesDas geht ganz leicht, sieht toll aus und schmeckt wahnsinnig gut!

Hier für euch das Rezept (für zwei Personen):

Ihr braucht

– so viele Kartoffeln wie in eine kleine Auflaufform passen (ca. 7 kleine Kartoffeln)
– 3 EL Olivenöl
– 1 EL Butter
– Salz, Pfeffer
– Rosmarin (frisch oder gemahlen; ich habe gemahlenen verwendet, weil ich den grad da hatte, frischer ist natürlich hübscher ;) )
– Käse zum Überbacken (Emmentaler)
– Gemüse oder Salat als Beilage, ganz nach Geschmack

So geht’s:

Auflaufform einfetten.

Kartoffeln waschen und schälen, dann in feine Scheiben schneiden. Scheiben in der Auflaufform anordnen, dabei leicht schräg schichten.

Butter leicht erwärmen, damit sie flüssig ist, dann mit dem Olivenöl mischen, mit Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen.

Öl-Mischung über den Kartoffelscheiben verteilen, Kartoffeln bei 200°C 40-45 min backen. Dann vorsichtig mit ein wenig Käse bestreuen und weiterbacken, bis der Käse geschmolzen ist.

Fertig!

roasted-rosemary-potatoes-ofen-kartoffeln

Guten Appetit!

Unterschrift1

5 Gedanken zu “Roasted Rosemary Potatoes

Kommentar verfassen (bitte beachte die Datenschutzerklärung zur Kommentarfunktion)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.