p2 SO GOLD 5in1 nail hardener

Goldener Glanz überall: Die Adventszeit hat begonnen. Passend dazu darf man natürlich auch mal mit gold schimmernden Nägeln rumlaufen.

p2-so-gold-nail-hardener-5-in-1

Dabei ist dieser Schimmer nur ein positiver Nebeneffekt des Multifunktionslacks. Gekauft hatte ich mir den Lack, weil es sich um einen Nagelhärter handeln soll. Und da ich ja leider eher weiche Nägel habe, bin ich für jedes Mittelchen dankbar, das da Abhilfe schaffen kann. Die Gold- und Kaviar-Anteile waren da nur ein kleiner Extra-Luxus, den ich aber gerne mit gekauft habe.

Also 5in1? Was kann der milchig-weiße Lack, der auf den Nägeln transparent ist, mit Goldpartikelchen denn so?

p2-so-gold-nail-hardener-5-in-1-nagelhaerter-tragebild-goldpartikel-glitzer

  1. Nagelhärter: Formaldehydfrei mit Hexactive™ – was auch immer diese Substanz sein soll. Ohne Formaldehyd klingt ja schon mal gut – stinkt weniger. Allerdings bin ich besonders von dieser Funktion total enttäuscht. Schließlich hatte ich mir den Lack in der Hoffnung auf stärkere Nägel gekauft. Was passierte? Sie wurden jedenfalls nicht härter. Es wurde eher schlimmer, denn die Nägel begannen, sich Schicht für Schicht zu lösen, sodass sie immer dünner wurden, v.a. oben am Rand. Jeder Stoß oder jede unbedachte Bewegung zerstörte, was ich mir gerade mühevoll zurück gezüchtet hatte. So lang wie die Nägel auf den Fotos sind, so lang waren sie seit Monaten nicht. Quasi seit ich den Lack benutze. Und dabei habe ich ihn zwischenzeitlich gar nicht mehr genutzt, weil ich dachte, dann wird es wieder besser. Wurde es aber nicht =(
  2. und 3. Unterlack & Schutz: Als Unterlack funktioniert der Lack gut, er splittert auch nicht super schnell ab, sodass Ecken nicht schneller als nötig abplatzen. Wie jeder Unterlack bewahrt er den Naturnagel vor Verfärbungen – einer der Gründe, warum ich mir die Verwendung von Unterlack angewöhnt habe.
  3. und 5. Topcoat: Das habe ich nicht ausprobiert, da ja die Goldpartikel enthalten sind. Ich hatte einfach keinen Lack, den ich damit verzieren wollte. Neben dem optischen Effekt soll der Lack als Überlack auch für längeren Halt, ein Versiegeln der Farbe und einen verstärkenden Schutzfilm sorgen.

p2-so-gold-nail-hardener-5-in-1-nagelhaerter-tragebildFazit:

Ihr merkt es schon – ich bin nicht so richtig angetan. Schade eigentlich, denn ich hatte mir mehr erhofft. Immerhin sieht er hübsch aus, auch so für sich allein getragen. Aber der p2 SO GOLD 5in1 nail hardener erfüllt ganz und gar nicht meine Erwartungen.

Habt ihr den Lack ausprobiert? Wie sind eure Erfahrungen?

Unterschrift1

Dieser Beitrag wurde unter Cosmetics abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu p2 SO GOLD 5in1 nail hardener

  1. Victoria schreibt:

    Das Problem mit den weichen Nägeln kenne ich, aber immer frisch lackierte Nägel zu haben, damit nix passiert ist auch ziemlich aufwändig.
    Auf den Beautycamp habe ich
    dann mal nachgefragt was denn hilft und mir wurde der Ultra Strong Nail Hardener von P2 empfohlen (schwarze Flasche), extra mit den Hinweis, dass er gerade wegen dem Formaldehyd so gut ist. Ich habe ihn 4 Wochen lang 1xpro Woche aufgetragen und meine
    Nägel sind kein Vergleich zu vorher mehr und richtig toll lang geworden. Vllt probierst du den mal aus :-)

    Gefällt mir

    • Julia schreibt:

      Hallo liebe Vicci,
      danke für den Tipp, habe mir den Lack jetzt auch mal gekauft und werde bald mit der Kur anfangen. Ich hoffe, das klappt bei mir dann auch so gut!
      Ich hatte früher schon mal diese zweiwöchige Kur mit Formaldehyd (Cell Repair oder so?, habe den Namen vergessen), die hat auch ganz gut funktioniert, klar, Formaldehyd kann da schon einiges, ist aber auch ein heftiges Zeug. Mittlerweile glaube ich aber, dass sonst nichts hilft, weil die Formaldehyd-freien Lacke ja alle nichts können :D
      LG

      Gefällt mir

  2. Myriam schreibt:

    Ich kenne dein Problem nur zu gut. :( Meine Nägel sind such butterweich und splittern wie blöd, besonders oben am Rand… Ich habe den glitzrigen Nagelhärter auch, verwende ihn aber nur als Unterlack. Und da habe ich das Gefühl, er ist nicht schlechter oder besser als andere… Meine Nägel sehen nach dem Ablackieren so oder so immer doof aus. :D

    Ich weiß auch nicht so richtig, was ich machen soll – vor Formaldehyd gruselt es mich ja ein wenig, aber so wie es aussieht, ist das das Einzige, was hilft…

    LG
    Myriam

    Gefällt mir

    • Julia schreibt:

      Hallo liebe Myriam,
      ja, genau, als UNterlack ist er weder besser noch schlechter. Aber dafür hatte ich mir den halt nicht gekauft. Ich denke auch, dass Formaldehyd die einzige Lösung ist, deshalb probiere ich das jetzt auch noch mal. Habe ich früher schon mal mit einer recht teuren Kur gemacht und das hat auch ganz gut geholfen. Ich beherzige jetzt mal Victorias Tipp und werde dann bald berichten ;)
      LG

      Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s