Endlich starke Nägel? Ich teste den p2 Ultra Strong Nail Hardener

Schöne und starke Fingernägel sind erstrebenswert. Und wir Frauen machen so einiges, um dieses Ziel zu erreichen. Und manche kämpfen mit allen Mitteln gegen weiche und brüchige Nägel. So wie ich. Nachdem mein letzter Test völlig in die Hose gegangen war, habe ich einen weiteren Nagelhärter empfohlen bekommen. Und den möchte ich euch heute vorstellen.

p2-ultra-strong-nail-hardener

Der p2 Ultra Strong Nail Hardener verspricht ultra starke Härtung innerhalb eines Monats. Dafür soll man die Kur einmal pro Woche auftragen. Dank Formaldehyd soll die Härtung der Nägel klappen. Dass das funktioniert, haben bereits andere Lacke und Kuren bewiesen. Und so ist es auch hier. Was allerdings ein riesiger Vorteil des p2-Produktes ist: Der Geruch! Ein Orangenduft übertönt den Gestank, den man sonst von formaldehyd-haltigen Nagellacken kennt.

Der Lack zieht in den Nagel ein, ähnlich einem Öl. Die behandelte Nagelfläche wird mit der Zeit etwas glatter und dunkler als der nachwachsende, unbehandelte Nagel. Da Formaldehyd in die Protein-Struktur der Nägel eingreift, ist die farbliche Veränderung gar nicht so verwunderlich.

Aber hält die Kur, was sie verspricht? Mein Test:

Woche 1: Ich bin erstaunt, wie schnell die Nägel plötzlich wachsen. Ich muss sie direkt kürzen!

Woche 2: Das schnelle Wachstum geht weiter, zwei Nägel gehen mir allerdings kaputt. Wieder das alte Problem: Die oberen Schichten lösen sich einfach ab, sie splittern, die Nägel werden dadurch natürlich dünner, brüchig und weicher.

Auf Instagram habe ich euch bereits an meinem Halbzeit-Erfolg teilhaben lassen. So sahen die Nägel nach nur zwei Wochen aus. Toll, oder?

Auf Instagram habe ich euch bereits an meinem Halbzeit-Erfolg teilhaben lassen. So sahen die Nägel nach nur zwei Wochen aus. Toll, oder?

Woche 3: Die beiden kaputten Nägel erholen sich. Der Rest wächst fröhlich weiter. Kürzen ist angesagt. Ich bin erstaunt, dass das jetzt schon so lange gut geht. Kein Einreißen, kein Abrechen.

Woche 4: Ich habe tatsächlich das Gefühl, dass die Nägel etwas härter geworden sind. Da geht zwar auf jeden Fall noch was, denn ultra hart sind sie noch immer nicht, aber es ist ein deutlicher Unterschied zu vorher. Sie sehen gesünder aus und haben eine tolle Länge.

Nach einem Monat ist die Kur beendet. Danach darf man sie erst nach vierwöchiger Pause wieder anwenden. Also mal sehen, wie sich die Nägel in den folgenden Wochen ohne Nagelhärter geschlagen haben:

p2-ultra-strong-nail-hardener-kur-anwendungBereits in Woche 3 bin ich wieder unzufrieden. Die Nägel sind wieder weicher geworden. Das hatte ich ja sogar erwartet. Aber dass sie wieder brechen, splittern und die oberen Schichten abplatzen? Ich hatte gehofft, das hat endlich ein Ende! Aber nur drei Wochen nach Ende der Kur waren die Nägel wieder fast genauso schlecht wie vor der Kur. Das ist schade und spricht überhaupt nicht für eine nachhaltige Wirkung des Nagelhärters.

Da die Nägel aber so schön geworden sind, als ich den Nagelhärter regelmäßig während der Kur genutzt habe, über lege ich mir folgende Lösung: Einmal in der Woche benutze ich nun weiterhin den Ultra Strong Nail Hardener. Dadurch bleibt die härtende Wirkung hoffentlich dauerhaft erhalten und ich bin zufrieden mit meinen Fingernägeln.

Nach vier Wochen Kur, drei Wochen ohne und einer Woche mit erneuter Unterstützung des Lackes sehen meine Nägel jetzt so aus:

p2-ultra-strong-nail-hardener-kur-anwendung-aktuell

Da geht auf jeden Fall noch was. Wenn ich aber bedenke, wie sie nach vier Wochen Kur aussahen (nämlich noch viel besser!), dann bin ich jetzt einfach noch zwei, drei Wochen geduldig. Denn solange man den p2 Ultra Strong Nail Hardener regelmäßig nutzt, können die Fingernägel sich echt sehen lassen. Und das bei einem Preis von rund 2 Euro! Dafür kann man wirklich nicht meckern, auch wenn der nachhaltige Effekt nicht ganz so ist, wie ich ihn mir gewünscht hatte.

Wie seht ihr das? Muss für euch auch eine Wirkung über die Anwendung hinaus erkennbar sein? Oder sagt ihr euch, wer dauerhaft schöne Nägel will, muss auch dauerhaft etwas dafür tun?

Unterschrift1

Dieser Beitrag wurde unter Cosmetics abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu Endlich starke Nägel? Ich teste den p2 Ultra Strong Nail Hardener

  1. sabine hanusch schreibt:

    Formaldehydfreier wäre aber ratsamer.
    Ich habe eine Allergie darauf!

    Gefällt mir

    • Julia schreibt:

      Hallo Sabine,
      mit Allergien ist man leider immer eingeschränkt – ich kenne das Problem ja auch. Klar wäre es schön, wenn man ein Produkt finden würde, das frei von Formaldehyd trotzdem eine überzeugende Leistung abliefern würde. Unter dem Link zu meinem letzten Test findest du einen Nagelhärter ohne Formaldehyd, der mich persönlich aber leider überhaupt nicht überzeugen konnte – und weshalb ich dann doch wieder zum Formaldehyd gegriffen habe.
      Liebe Grüße
      Julia

      Gefällt mir

  2. britti schreibt:

    Hallo liebe Julia, schöner Beitrag. Das Problem kenne ich nur allzu gut. Gerade „neue“ Produkte werden von mir auch gerne mal getestet. Und solange der Test andauert, super-schöne und gepflegte Nägel… aber dann, kommt meistens das große Erwachen. Ich habe leider auch noch keine dauerhafte Lösung gefunden, bin aber – wie gesagt – weiter auf der Suche. Liebe Grüße, britti

    Gefällt mir

    • Julia schreibt:

      Hallo Britti,
      danke für das Lob =) Schade, dass wir da wohl beide noch nicht die ultimative Waffe gegen schlechte Nägel gefunden haben! Welche Produkte hast du denn schon alle durch?
      LG
      Julia

      Gefällt mir

      • britti schreibt:

        Hallo zurück, diverse wurden schon von mir getestet. Hier mal die letzten, die nur teilweise „weitergeholfen“ haben: Gel Coat von Perfekt Formula, Alessandro Nagelhärter, von Loreal mehr als ich aufzählen kann. Aber ich werde weitermachen. Irgendwo wird es das passende Produkt geben…dir auch weiterhin viel Erfolg beim Suchen. LG britti

        Gefällt mir

      • Julia schreibt:

        Hallo britti,
        ich glaube, mit dem p2-Produkt hier und dem Micro Cell als Unterlack habe ich eine vorläufige Lösung gefunden, die mich zufrieden stellt. Meine Nägel sind seit Anfang des Jahres so viel besser!!!
        Liebe Grüße
        Julia

        Gefällt mir

  3. sabine hanusch schreibt:

    Hallo Julia,
    Nun Poster ich noch einmal.
    Das gleiche trifft auch auf Nagellack zu.
    Es gibt schon einige Hersteller die formaldehydfreien Nagellack herstellen,
    bei einigen ist der Preis aber auch dementsprechend.
    Hast Du formaldehydfreien nagellack schon mal getestet?

    LG Sabine

    Gefällt mir

    • Julia schreibt:

      Liebe Sabine,
      wie oben bereits geschrieben: Ja, ich habe erst vor kurzem einen Nagelhärter ohne Formaldehyd getestet. Von dem war ich aber alles andere als überzeugt. Daraufhin bekam ich von Lesern den Lack empfohlen, den ich heute vorgestellt habe.

      Außer dem „p2 so gold 5 in 1 nail hardener“ kenne ich keinen formaldehydfreien Nagelhärter. Hast du da einen Tipp für mich?

      Liebe Grüße
      Julia

      Gefällt mir

  4. Sabine schreibt:

    …Da sprachen wir eben beide aneinander vorbei.
    Farbigen Nagellack im allgemeinen ist mein weiteres Problem.

    Ich habe formaldehytfreien Härter genommen, der da heißt,
    p 2 Hands & Nails
    PERFECT Nail harder
    ohne formaldehyd
    Glanz-Finish
    Naturliche Härtung +

    Inhalt trüb
    Schraubverschluß schwarz

    vll hilft der Dir.
    Bei mir wirkt es aber auch erst nach 1mal 4 Wochen,
    Pause und dann noch einmal 1 mal 4 Wochen.

    LG
    Sabine

    Gefällt mir

    • Julia schreibt:

      Liebe Sabine,
      danke für den Tipp! =)

      Jetzt verstehe ich auch den Hinweis von dir mit dem Formaldehyd – das kann schließlich in vielen Lacken drin sein als Lösemittel. Das ist dann wirklich blöd für dich, weil du da sehr drauf achten musst, oder?

      Liebe Grüße
      Julia

      Gefällt mir

      • sabine hanusch schreibt:

        …Ja immer drauf achten.
        Sowie hält der gar nicht bei mir, nur von 12 bis mittag.
        Absolute Newyork, garlic nail treatment, das hält !
        Als Unterlack und überlack, super.

        VG
        Sabine

        Gefällt mir

  5. Clarissa schreibt:

    Zuerst mal… toller Blog!

    Nachdem ich nun schon mehrfach gehört habe, dass der Nagelhärter so toll sein soll habe ich mir den natürlich gekauft und wie das bei der Drogerie immer so ist findet man grundsätzlich noch was anderes brauchbares und lässt am Ende doch mehr Geld liegen wie eigentlich ursprünglich geplant…

    Habe das Produkt nun seit ca. 2 Wochen in Gebrauch und am Tag nach der ersten Anwendung sind mir natürlich gleich die ersten 3 Nägel ganz blöd eingerissen weswegen ich nun alle ganz kurz gefeilt habe. In der Tat habe ich das Gefühl, dass Zeigefinger und Daumen etwas robuster geworden sind aber die waren eh schon immer die etwas festeren Nägel. Nun warte ich geduldig, benutze die Tinktur regelmäßig und habe mir sagen lassen Nagelwachs soll helfen gegen splitternde Nägel also wird zwischen den einzelnen Tagen nun noch Wachs aufgetragen (was meiner Nagelhaut auch gut gefällt).

    Wie hat es sich bei Dir entwickelt? Nimmst Du das Produkt noch?
    Wie sind deine Fingernägel inzwischen gewachsen?

    Liebe Grüße
    Clarissa

    Gefällt mir

    • Julia schreibt:

      Hallo liebe Clarissa,

      vielen Dank! Das freut mich sehr =)

      Zu deiner Frage: Ich habe ja berichtet, dass ich nach der Kur wieder schnell brüchige Nägel bekommen habe. Deshalb habe ich dann weiterhin mehr oder weniger regelmäßig die Kur genutzt. Außerdem bin ich dazu übergegangen, den Nagelhärter von Microcell (sehr teuer, sehr gehyped, aber auch sehr hilfreich) zu nutzen. Damit kann man auch eine 14-Tage-Kur machen, die habe ich mal vor Jahren ausprobiert und die hat auch geholfen, die habe ich aber nicht wiederholt. Ich nutze den Lack einfach immer als Unterlack. Und dazu dann alle paar Wochen beim Komplett-Pflege-Programm dann auch mal wieder die p2-Kur.

      Meine Nägel sind deutlich härter geworden. Und manchmal bleiben sie wochenlang wirklich schön und stark. Manchmal reißen sie aber trotzdem ein. Und manchmal – ich vermute, das kommt vom vielen Tippen und den ständigen Schlägen auf die Nagelspitze – blättern auch Schichten ab. Ganz in Griff bekomme ich das also anscheinend nicht. Aber trotzdem würde ich die beiden Härter nicht mehr hergeben! Die haben echt einiges bewirkt.

      Ich hoffe, du machst auch so gute Erfahrungen!

      Liebe Grüße
      Julia

      Gefällt mir

  6. DominoKati schreibt:

    Ich mache das auch so und bin sehr zufrieden.👍

    Gefällt mir

  7. Selly schreibt:

    Hey!

    Bei mir hat das keratin bonding gel sehr geholfen. Meine nägel sind mir sonst immer eingerissen, meist kurz über dem nagelbett, manchmal auch darunter. Nur leider stellt p2 dieses gel nichtmehr her. So starke nägel hatte ich aber noch nie! Vielleicht hast du ja glück und kannst dir noch restposten ergattern?!

    Lg selly

    Ps: In diesem gel ist kein formaldehyd enthalten.

    Gefällt mir

  8. Backstein schreibt:

    Ich habe leider keinen Unterschied bei meinen Nägeln gemerkt und gebrannt hat das Zeug jedes Mal wie die Hölle (auch bei meinem Freund)! :( Kann ihn leider gar nicht weiterempfehlen und werde zu einem anderen greifen.

    LG Backstein

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s