Dinner Dienstag: Limao

In Bonn gibt es immer wieder Stadtteile, die ich irgendwie ignoriere, weil sie „so weit weg“ sind. Dass man also mal ein paar Minuten Zug fahren muss, um in diesen Stadtteil zu gelangen. So geht es mir immer mit Bad Godesberg. Und das, obwohl man da lecker essen kann.

Gambas

Camarãoes Picantes: 10 frische Gambas in eigener Schale pikant gewürzt und gebraten, mit Salat in Honig-Senf-Dressing , Alioli & Baguette

Erst letztens führte uns der Dinner Dienstag ins Limao. Das bietet brasilianische, fleischlastige, üppige Gerichte, die nicht nur optisch viel hermachen. Allerdings sind auch die Preise entsprechend. Andererseits ist es auch angemessen, für eine große Platte Gambas oder ein Argentinisches Steak fast 20 Euro zu verlangen.

Mandioca: Frittierter Maniok mit Joghurt-Dip

Mandioca: Frittierter Maniok mit Joghurt-Dip

limao-steak

Contrafilé: frisches, argentinisches Rumpsteak (Black Angus, 200 gr.) nach typisch brasilianischer Art, Kartoffelecken & Salat

Die Gerichte sind dann aber nicht ganz so „wow“, wie man sie dafür vielleicht erwarten würde. Aber sie sind sehr lecker, sehr gut zubereitet und nicht ganz so alltäglich. Und all das macht das Limao auf jeden Fall zu einer Location, die man mal besucht haben sollte.

limao-brot

Vor dem Essen gibt es Brot und Dips, die Vorspeisen- und Tapas-Auswahl ist groß und man könnte sogar davon schon satt werden. Hier kommen übrigens auch Vegetarier auf ihre Kosten. Die haben es bei den Hauptgerichten leider ein bisschen schwer. Außer einem Gemüsegericht und ein paar wenigen Salaten bleibt für die nämlich wenig übrig.

limao-teigtaschen-kaese

Pastéis de queijo: hausgemachte Teigtaschen mit Käsefüllung & Joghurt-Dip

limao-salat

Salada com Camarão caramelisado: Salat mit Mango, Ananas und karamelisierten Riesengarnelen in Mangodressing

Fleisch- und Fischliebhaber hingehen bekommen ausgefallene Kreationen ohne Ende. Die Auswahl ist fast schon zu groß. Die Bedienung ist zurückhaltend. Die Abstände zwischen Brot, Vor- und Hauptspeise sind recht lang. Das ist man ja mittlerweile fast nicht mehr gewohnt. Erst hat es mich gestört, aber im Endeffekt war ich froh, denn anders sind die riesigen Portionen gar nicht zu schaffen, wenn man vorher schon Brot und Vorspeise gegessen hat (vielleicht sollte man die auch einfach weglassen :D).

limao-fischbaellchen

Bolinho Bacalhau: Stockfischbällchen mit Joghurt-Dip & Limette

limao_lachs

Salmão com Maca Caramelizidas: Gegrilltes Lachsfilet mit karamellisiertem Apfel und Zwiebeln, dazu Salat mit Mango-Vinaigrette

Nach dem Essen kann man aus drei mittelmäßigen Desserts oder einer umfangreichen Cocktailkarte wählen. Die Cocktails überzeugen wohl, ich habe nicht probiert, weil ich keine Cocktails mag. Insgesamt kann man im Limao sehr gut auch mit großen Gruppen essen gehen. Man muss aber auch mit über 20 Euro pro Person rechnen.

limao-suesskartoffel

Peito Marinado: Mariniertes Hänchenbrustfilet gegrillt, dazu Mangosalat, Süßkartoffel und Joghurt-Curry-Dip

Unterschrift1~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ebenfalls in Godesberg: Das Yansoon – lecker orientalisch

 

Dieser Beitrag wurde unter Bonn, Food, Restaurant-Check abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Dinner Dienstag: Limao

  1. Ae-Rin schreibt:

    Puh, das sieht echt gut aus, yummy :D Was fandest du denn von den geposteten Bildern am leckersten? :) Ich liebäugele ja mit dem letzten bild :D

    Gefällt mir

  2. Pingback: Wahlheimat: Drei Jahre Bonn | Lila Lummerland

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s