Dinner Dienstag: La Gondola

Gemütlich beim Italiener draußen sitzen? In der Stadt, aber ohne Lärm und Passanten, die einem auf den Teller starren? Sonderwünsche beim Essen äußern, ohne blöd angeguckt zu werden? Geht alles! Und zwar im La Gondola in Bonn Endenich.

la-gondola-aperol-spritz

Unscheinbar von außen, eröffnet sich nach hinten raus ein wunderschöner Garten mit kleiner Bar-Hütte, Sonnenschirmen und vielen bunten Blumen und mit genug Platz – auch für größere Gruppen. Es ist ruhig. Um diese Ruhe zu wahren, darf man allerdings auch nur bis 22 Uhr draußen sitzen. Geht man unter der Woche essen, ist das aber eine perfekte Zeit, um den Abend zu beenden, und daher ist es nicht negativ aufgefallen, als wir um kurz vor zehn darauf aufmerksam gemacht wurden.

La Gondola Biergarten Garten draußen sitzenDie Karte ist groß genug, um die Entscheidungsfindung schwer zu machen. Viele Gerichte sind auch ähnlich und unterscheiden sich in nur einer Zutat. Vielleicht könnte man da straffen? Denn zusätzlich gibt es auch noch eine Wochenkarte, die mit verlockenden Gerichten aufwartet. Die Preise reichen von „ganz normal“ für Pasta bis hin zu „schon was teurer“ für die Fleisch- und Fisch-Gerichte.

la-gondola-pizza

Die Auswahl ist typisch italienisch, es gibt aber auch ein paar sehr eingedeutschte Gerichte. Jeden Tag gibt es eine Tagesbeilage, die zu den Fleisch-, Fisch- und Wochenkarten-Gerichten gereicht wird. Als wir essen waren, gab es Brokkoli, Spinat und Kroketten, wobei ich die Kroketten weggelassen habe, damit mein Essen weiterhin als Lowcarb durchging.

la-gondola-rinderhüftsteak-gegrillt-brokkoli-spinat-salat

Gegrilltes Rinderhüftsteak mit Tagesgemüse und Salat

Die Pasta-Gerichte sind ausnahmsweise mal nicht total klein, was mich bei Italienern ja oft stört. Manche Portionen, z.B. die gefüllten Nudeln, sind schon kleiner, aber eine mächtige Sauce macht das wett. Besonders beeindruckend war ein Gericht, bei dem ein Parmesanlaib an unseren Tisch gerollt wurde. Darin wurden dann die Nudeln vor unseren Augen geschwenkt, bevor sie auf dem Teller landeten. Das fand ich ziemlich cool.

la-gondola-pasta-schwenken-im-parmesanlaibla-gondola-garten

Die Fleischgerichte kamen gut an. Mein Rinderhüftsteak hatte leckere Grillaromen, hätte aber ein bisschen saftiger sein können. Aber das ist ja auch Meckern auf hohem Niveau. Weniger Zuspruch erhielten allerdings die Vorspeisen. Vor allem die Bruschetta seien nicht so besonders.

Bruschetta und Pasta

Bruschetta und Pasta

Wer auf eine Vorspeise verzichtet, muss nicht hungern bis das Essen kommt: Brot wird mit zwei Dips serviert – einer scharf, der andere ein Tzatziki-Verschnitt. Und wenn hinterher noch Platz ist, kann man zwischen drei verschiedenen Desserts wählen.

Brot und zwei Dipsla-gondola-tiramisu

Insgesamt kann ich das La Gondola für gemütliche Runden mit solidem italienischen Essen empfehlen. Man darf aber nicht zu viel erwarten. Außerdem muss man sich deutlich bemerkbar machen, wenn man noch etwas bestellen möchte. Sieht man darüber hinweg, kann man auch in großen Gruppen relativ ungestört laue Sommerabende im Garten des La Gondola genießen.

La Gondola Garten Terrasse Biergarten draußen sitzen

Unterschrift1La Gondola | Euskirchener Straße 12 | 53121 Bonn | Website

Dieser Beitrag wurde unter Bonn, Food, Restaurant-Check abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Dinner Dienstag: La Gondola

  1. Ae-Rin schreibt:

    Schön,danke für deine immer so detaillierten Berichte im Bereich Essen :D

    Gefällt mir

  2. Pingback: Wahlheimat: Drei Jahre Bonn | Lila Lummerland

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s