[Rezept] Bolo-Pfanne mit Feta & Ei {lowcarb}

Rezepte gibt es ja im Internet wie Sand am Meer. Da lasse ich mich gerne inspirieren. Letztens erst sah ich auf einem anderen Blog ein Rezept, hatte aber keine Zeit, es mir auszudrucken, sodass ich versuchte, die Eckdaten in meinem Kopf abzuspeichern. Das gelang mir, wie ich fand, ziemlich gut, sodass ich dann ohne noch mal nachzugucken drauf los kochte.

bolo-pfanne-mit-feta-und-ei_2

Im Nachhinein habe ich noch mal nach dem Rezept gesucht und festgestellt, dass ich aus Mias Tomaten-Pfanne mit Feta und Ei die Fleischfresser-Version kreiert hatte. So oder so richtig lecker – und durch die Kombi von Kokosöl und Kreuzkümmel mit einem phänomenal anderen Geschmack!

Ihr braucht für 4 Portionen:

400 g Rinderhack
200 g Feta
1 Dose geschälte Tomaten (800 g), nach Belieben auch frische Tomaten
4 Eier
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
1 EL Kokosöl
Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer, Oregano

bolo-pfanne-mit-feta-und-ei-lowcarb

Und so einfach geht’s:

Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Feta würfeln. Ofen auf 175 °C (Umluft) aufheizen.

Wenn ihr auch frische Tomaten mit in die Bolo-Pfanne hauen wollt, diese jetzt mindestens halbieren (bei kleinen Tomaten) bzw. vierteln, wenn es große Tomaten sind.

Hackfleisch in Kokosöl anbraten, dabei mit Kreuzkümmel, Oregano, Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebeln hinzugeben und wenn die langsam glasig werden und das Fleisch nicht mehr rosa ist, den Knoblauch ebenfalls in die Pfanne geben. Die frischen Tomatenstücke, falls gewünscht, ebenfalls kurz mit anbraten, dann die Tomaten aus der Dose dazu gießen.

Aufkochen, würzen (ich haue immer noch mal ein bisschen mehr Knoblauchgewürz rein, weil ich das einfach so gerne mag, aber das ist natürlich euch überlassen), dann die Hackfleisch-Tomaten-Sauce (kurz: Bolognese, nicht wahr? Daher auch der Name ;) ) in eine Auflaufform gießen. Es sei denn, ihr habt eine ofenfeste Pfanne (so wie Mia), dann könnt ihr euch diesen Schritt sparen.

bolo-pfanne-mit-feta-und-ei

Dann den Feta über die Tomatensauce bröckeln und vier Eier darüber schlagen. Ab in den Ofen, bis die Eier gestockt sind. Fertig und megalecker!

Unterschrift1

Dieser Beitrag wurde unter Food abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu [Rezept] Bolo-Pfanne mit Feta & Ei {lowcarb}

  1. britti schreibt:

    Das hört sich richtig lecker an, wenn man den Feta und die Tomaten weglassen würde…lach. LG, britti

    Gefällt mir

  2. theresa schreibt:

    der Feta sieht aber sehr lecker aus :-)

    Gefällt mir

  3. Pingback: [Rezept] Grünes Kokos-Curry mit Blumenkohlreis {lowcarb} | Lila Lummerland

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s