Je ne parle pas français – C’est la vie

Es gibt diese Straßen, in denen würde man nie etwas Schönes vermuten. Man würde sich für einen Spaziergang oder Bummel immer andere Wege aussuchen. Natürlich hat auch Bonn solche Straßen.

Umso überraschter war ich, in eben so einer Straße dieses wunderbare kleine Café mit französischem Namen und französischem Flair zu finden. Aber: C’est la vie und unverhofft kommt oft.

cest-la-vie-bonn-auslage

Und so ist das C’est la vie eine meiner liebsten Entdeckungen in Bonn in den letzten Monaten.

Das unscheinbare Café mit kleinem Außenbereich begrüßt den eintretenden Gast mit einem farbenfrohen Turm aus Macarons. Direkt daneben liegen Croissants und Eclairs.

cest-la-vie-bonn-macarons

Es schließt sich eine Vitrine mit kleinen Köstlichkeiten in Kuchen-, Muffin- und Tarteform an.

cest-la-vie-bonn-muffins

Das C’est la vie ist eher klein und überschaubar, die wenigen Plätze sind schnell besetzt. Zum Sonntagsfrühstück ist es sogar üblich, zu reservieren, v.a. wenn man nicht nur zu zweit frühstücken geht.

cest-la-vie-bonn-kuchen

Das kann man im C’est la vie übrigens ganz gut. Die Auswahl ist übersichtlich und unterteilt sich in drei süße Frühstücke, wobei bei einem sogar die Getränke inbegriffen sind, und drei herzhafte Eierspeisen. Hier kann man zwischen Rührei und Spiegelei wählen. Süß umfasst Croissants mit Marmelade, Pancakes und Arme-Ritter-Brioche mit Joghurt und Obst.

ccest la vie bonn frühstück rührei

Preis-Leistung ist absolut in Ordnung. Für rund 5  € bekommt man als süßer oder herzhafter Esser ein ausreichendes Frühstück, das noch Platz für Kuchen & Co. lässt.

Sehr empfehlenswert sind auch die frischen Smoothies. Einen Frühstückssmoothie mit Flocken gibt es auch. Wer also sein Frühstück lieber trinkt, wird hier fündig.

cest-la-vie-bonn-smoothie

Die Bedienung ist nett, aufmerksam und nicht aufdringlich. Im Café selbst geht es recht ungezwungen zu, Stammkundschaft scheint es auch zu geben. Für die Menschen, die drumherum wohnen, gibt es hier auch die Brötchen fürs Sonntagsfrühstück.

cest-la-vie-bonn-fruehstueck-arme-ritter

Ich bin jedenfalls absolut angetan vom C’est la vie! Eine tolle Adresse in einer – vielleicht zu Unrecht – nicht beachteten Straße ;)

Unterschrift1cest la vie bonn tartes erdbeeren

C’est la Vie | Kölnstr.177 | 53111 Bonn | Website

Dieser Beitrag wurde unter Bonn, Food, Restaurant-Check abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Je ne parle pas français – C’est la vie

  1. Tanjas Bunte Welt schreibt:

    Hallo Julia,
    oft verstecken sich in so unscheinbaren oder weniger ansprechenden Gassen richtige Juwele.
    Liebe Grüße

    Gefällt mir

  2. stopfi schreibt:

    Frankreich ist einfach genial… Immer und überall gehts ums Essen. Ein ganz anderer Stellenwert als bei uns. Ein Lebensgefühl <3
    Und die Süßwaren! Ich könnte immer dahinschmelzen, wenn ich das alles sehe…
    C'est la vie – et la vie est belle <3

    Gefällt mir

  3. britti schreibt:

    Hallo, so haben meine Schwester und ich in London mal ein absolut tolles Restaurant gefunden, einfach mal in eine Seitenstraße gegangen. Dein kleines Restaurant sieht ja wirklich lecker aus. Jummy. LG britti ♡

    Gefällt mir

  4. Carmen schreibt:

    Oh, noch ein Ort wo ich hinmuss wenn ich im Februar wieder in Bonn bin ;)
    xx

    Gefällt mir

  5. Margareta Gebhardt schreibt:

    Hallo Julia ,
    seht toll aus und alles lecker . Ich bekomme Hunger wenn ich solche leckere Sachen
    sehe .
    Liebe Grüße Margareta

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s