Dinner Dienstag: Hanedan

„Da hat ein neues Restaurant aufgemacht. Es ist direkt um die Ecke.“

Direkt um die Ecke bedeutet in Bonn: Ich kann zu Fuß in weniger als 20 Minuten dort sein. Und als ich Mitte März in so unmittelbarer Nähe zu meinem Heim und auf meinem tagtäglichen Arbeitsweg auf diese Neueröffnung aufmerksam wurde, war ich neugierig.

hanedan-wein

Unter dem Namen „Hanedan – Mediterranes Restaurant“ wollte ich mir keinen Italiener vorstellen, war aber durch das Wörtchen „mediterran“ fehlgeleitet und dachte dennoch an pasta-lastige Mittelmeerküche mit Tomaten und Basilikum.

Aber ich war auf dem Holzweg. Und eines Abends ging ich hin und las die Speisekarte, die draußen angeschlagen ist. Vielmehr handelt es sich nämlich um osmanische – also türkische – Küche. Und zwar vom Feinsten!

hanedan-tee

Herr Fuchs und ich entschieden uns, am Jahrestag dem Hanedan mit den schweren Tischen, den weißen Decken und den Kerzen eine Chance zu geben. Gute Wahl, sage ich euch.

hanedan-bonn

Der trockene Weißwein (6 €) schmeckte  schön leicht zum Essen. Die Vorspeise ließen wir weg, weil uns keine so richtig umhauen konnte, aber vielleicht teste ich davon eine beim nächsten Besuch, den es definitiv geben wird.

hanedan-salat

Ein bunter Salat mit viel Petersilie gehört zu fast jedem Hauptgericht dazu und wird schon vorher gereicht, um die eher kurze Wartezeit zu überbrücken. Die Hauptspeisen sind überwiegend fleischlastig und werden ergänzt durch typische Gemüsesorten wie Auberginen, Zwiebeln oder Paprika und Stärkebeilagen. Hier kann ich euch insbesondere die Knoblauchkartoffeln ans Herz legen! Die sind einfach der Hammer! (Die müssen dann allerdings beide essen, damit es ein gelungener Abend wird :).)

hanedan-knoblauchkartoffeln

Auf der Karte wird ein Gericht vom Haus direkt empfohlen. Und weil das so lecker klingt, habe ich mich auch prompt dafür entschieden: Lamm mit Auberginen-Paprika-Gemüse, Joghurtdip und besagten Knoblauchkartoffeln (18 €).

hanedan-lamm

Herr Fuchs hatte mit Schafskäse gefüllte Putenbruströllchen (17 €). Die Portionen sehen auf den ersten Blick vielleicht etwas klein aus, sind aber genau richtig. Wer Vor- oder Nachspeise genießen will, sollte vielleicht ein bisschen mehr Zeit zwischen den einzelnen Gängen abwarten, dann sollte auch das machbar sein.

hanedan-putenbrustroellchen

Die Bedienung ist schnell, aufmerksam und sehr freundlich. Für mich eine sehr gute Restaurantwahl – nicht nur zum Jahrestag!

Unterschrift1

Hanedan | Bornheimer Straße 146 | Bonn | facebook

 

Dieser Beitrag wurde unter Bonn, Food, Restaurant-Check abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s