Sonntagsbrunch im Déjà Vu

Markert euch den Termin rot im Kalender an: Am ersten Sonntag jedes Monats findet im Déjà Vu ein absolut traumhafter Brunch statt. Bringt Hunger und Zeit mit!

Los geht es um 10:30 Uhr mit einem süßen und herzhaften Frühstücksbuffet inkl. kleiner, feiner Appetithappen: Brötchen, Croissants, Rührei, Bacon, Würstchen, Aufschnitt, Käseplatte, Joghurt, Obst, Müsli, Antipasti, Salate und die besagten Häppchen – von Linsensalat über gebratene Aubergine bis hin zu Roastbeef ist für jeden etwas dabei.

deja-vu-bonn-brunch-antipasti

Es gibt sogar einen kleinen Schokobrunnen, in den man Obstspieße tauchen kann. Wie cool ist das bitte?!

Einen O-Saft bekommt man direkt zur Begrüßung, alle weiteren Getränke kosten extra.

deja-vu-brunch

Obwohl der Brunch längst kein Geheimtipp und daher immer ausgebucht ist, geht es im Déjà Vu gediegen und ruhig zu. Es spielt nicht mal Musik.

deja-vu-bonn-sonntagsbrunch-buffet

Das gemütliche Déjà Vu verbreitet eine absolut angenehme Sonntagsbrunch-Stimmung, die man sowohl zu zweit als auch in großen Runden genießen kann. Wenn ich das mit anderen Brunch-Angeboten vergleiche, fällt auf, dass es im Déjà Vu keine Massenabfertigung gibt. Der Besitzer hat sogar Zeit für einen kleinen Plausch mit den Gästen, wenn man das möchte. Oder man genießt eben einfach das leckere Essen.

deja-vu-bonn-brunch-joghurt

deja-vu-bonn-sonntagsbrunch-fruehstueck

Auf dem Trockenen bleibt man dabei auch nicht, denn die Bedienung ist sehr aufmerksam und dabei zurückhaltend.

deja-vu-sonntagsbrunch

Ab 12 Uhr wird dann das Mittagessen serviert. Wählen kann man dabei ganz frei zwischen verschiedenen Fleisch – oder Fischangeboten sowie Stärkebeilagen (Nudeln, Kartoffeln) und Gemüse. Und wenn man sein Essen noch mit Komponenten vom Frühstücksbuffet ergänzen will, kann man das natürlich machen.

deja-vu-bonn-brunch-mittagessen

Zum Abschluss warten verschiedene Nachtischkreationen auf, die in so kleinen Portiönchen serviert werden, dass man sich getrost durch die Auswahl schlemmen kann. Vor allem das Tiramisu und der Apfelpfannkuchen waren super!

deja-vu-bonn-brunch-tiramisu

Der Spaß dauert etwa bis 14 Uhr, dann macht sich Aufbruchsstimmung bemerkbar. Man wird aber gewiss nicht rausgekehrt, wenn man noch ein bisschen sitzen bleibt. 18,50 € kostet der Brunch exkl. Getränke – ein normaler Sonntagsbrunch-Preis, für den man im Déjà Vu eine ganze Menge geboten bekommt. Ich jedenfalls komme garantiert wieder!

Unterschrift1Déjà Vu | Vorgebirgsstr. 50 | 53119 Bonn | Website

Dieser Beitrag wurde unter Bonn, Food, Restaurant-Check abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Sonntagsbrunch im Déjà Vu

  1. joesrestandfood schreibt:

    Sieht insgesamt recht lecker aus. Grüße Joe

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s