[Rezept] Ofenspargel mit Genovese-Creme {lowcarb}

„Und dann habe ich noch Parmesan untergerührt und das mit dem Spargel in den Ofen geschoben.“ Einem den Mund wässrig reden? Kann sie, meine Kollegin. Und als sie letzte Woche so von ihrer Spargel-Kreation schwärmte, musste ich einfach eine Variante davon nachkochen. Mit ihrer Erlaubnis stelle ich euch heute genau dieses Rezept vor – schließlich ist ja noch Spargelsaison und ihr solltet jede Gelegenheit wahrnehmen, die sich euch bietet, in den Genuss der grünen Stangen zu kommen!

ofenspargel-mit-genovese-creme-2

Ofenspargel mit Genovese-Creme

Ihr braucht für 2 Personen: 1 kg grünen Spargel, 1 TL Gemüsebrühe-Pulver, Saft einer halben Zitrone, 200 g Magerquark, 200 g Cremefine wie Crème fraîche, 1 großen EL Pesto Genovese, 150 g geriebenen Parmesan, Salz, weißen Pfeffer, Knoblauchpulver, eine halbe gewürfelte rote Zwiebel

So geht’s: Den Spargel in Brühe mit Zitronensaft kurz aufkochen (circa 5 min).

Magerquark mit Cremefinde, Pesto, Parmesan, Zwiebel und den Gewürzen mischen.

Spargel aus dem Kochwasser heraus heben, in eine flache Auflaufform legen und die Quark-Masse darüber verteilen. Bei 175 °C (Umluft) die Auflaufform in den Ofen schieben bis die Genovese-Creme leicht gebräunt ist (das dauert circa 15 bis 20 min).

ofenspargel-mit-genovese-creme

Fertig! Sooo lecker! Wer mag, serviert den Ofenspargel noch zusätzlich mit Parmesan bestreut und m frischem Basilikum dekoriert.

Unterschrift1

Dieser Beitrag wurde unter Food abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s