Frühstück im Café Wohnraum

Ein kleines Sofa vor einem – zwar nicht echten, aber dennoch sehr gemütlichen – Kamin mit Blick auf eine rustikale Backsteinwand, von der Seite fällt das Sonnenlicht durch die große Fensterfront, auf der anderen Seite vernimmt man, wenn man hinhört, geschäftiges Treiben hinter einer einladenden Theke. Fast wie ein echter Wohnraum präsentiert sich das gleichnamige Café in Köln Nippes, das mit hohen Decken und etwas beengter Gemütlichkeit Besucher anzieht. Überzeugen kann es aber nicht nur mit der einladenden Szenerie, sondern vielmehr mit dem äußerst appetitlich angerichteten und unfassbar leckeren Essen. 

Wärmstens empfehlen kann ich euch das vegane Frühstück für 9,90 €, das ich selber dort genießen konnte. Es beinhaltet, wie fast alle Frühstücksangebote, das Brotkörbchen mit Dinkelbrötchen, hausgemachtem Krustenbrot und einem helleren, ebenfalls sehr aromatischen Brot. Dazu gibt es Hummus, zwei Marmeladen, Avocado, Rohkost, getrocknete Tomaten und als süßes Highlight eine Scheibe Bananenbrot. Zum Reinsetzen, sage ich euch!

Das Bananenbrot kann man übrigens auch separat oder auch mit Zimt oder Joghurt bestellen. Außerdem gibt es verschiedene Obst- und Müslivariationen und Klassiker wie französisches oder mediterranes Frühstück. Die Auswahl ist gefühlt riesig und man hat die Qual der Wahl. Wer sich nicht entscheiden kann, kann aber natürlich auch Extras nach Belieben dazu bestellen. Absoluter Frühstückshimmel! Außerdem sehen die Croissants unfassbar lecker, saftig und fluffig aus und Vicci, mit der ich zum Frühstücken verabredet war, war begeistert von ihrem mit Puderzucker bestreuten Croissant.

Tee kommt mit heißem Wasser zum Nachfüllen und die meisten Heißgetränke wie Cappuccino kann man in einer großen oder kleinen Variante bestellen.

Da das Café Wohnraum allerdings kein Geheimtipp zu sein scheint und es zur gängigen Frühstückszeit auf beiden Etagen ziemlich voll ist, dauert das Servieren ein bisschen länger. Und man sollte reserviert haben, wenn man überhaupt in den Genuss eines der vielen tollen Frühstücke kommen will. Und jetzt: Nichts wie hin!

Café Wohnraum | Neusser Str. 314 | 50733 Köln | Website

Dieser Beitrag wurde unter Food, Restaurant-Check abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s