Dinner Dienstag: rheinzeit

Wenn man vom Bad Godesberger Bahnhof die Rheinallee bei schönstem Sonnenschein herunter schlendert – vorbei an riesigen Villen, blühenden Gärten und entlang an dieser wunderschönen grünen Allee, landet man linkerhand nach kurzer Zeit vor einem auf den ersten Blick etwas unscheinbaren italienischen Restaurant. Es sieht einladend aus mit den übersichtlichen Tischen im Garten an der Straße mit den bunten Sonnenschirmen und einem unverhüllten Blick ins ordentliche Innere durch große Fenster. Egal ob ihr geplant oder zufällig hier seid – ein Besuch im Restaurant rheinzeit lohnt sich allemal!

Wir sind zu viert und mit Vorsatz hier. Auf die Speisekarte habe ich zwar in der Mittagspause schon einen kurzen Blick geworfen, entschieden habe ich mich aber noch nicht. Für einen gehobeneren Italiener ist die Auswahl schon beinahe groß. Am Ende werden wir aber doch recht schnell fündig – auch dank der separat gereichten Saisonkarte, die noch ein paar besondere Leckerbissen bereit hält.

So gibt es für unsere Freunde ein Seeteufel-Carpaccio zum Teilen, während wir bei der Standardvariante mit Rindfleisch bleiben. Herrlich zart!

Als Hauptspeise ist dann von Pasta (hier diesmal sogar eine ordentliche Portion, das ist ja eher selten) über Salat mit Lamm (superlecker!) bis hin zu Leber und Steak alles dabei. Und alle sind sehr angetan. Und auch die Desserts – Brownies mit Eis und eine weiße Mousse – sorgen für Begeisterungsstürme. Sehr aufmerksam von der Bedienung: Obwohl ich als einzige kein Dessert bestellt habe, bekomme ich einen Dessertlöffel gebracht, um bei den anderen zu probieren, was ich dann natürlich auch mache, um ebenfalls in den Chor aus Begeisterungslauten einzufallen.

Ja, der Besuch in der rheinzeit hat sich absolut gelohnt und ich kann ihn euch nur empfehlen. Vor allem für besondere Anlässe oder zum Ausführen von Eltern und Schwiegereltern eine gute Adresse!

rheinzeit | Rheinallee 25c | 53137 Bonn | Website

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s