[Freitagsrezi] KLARHEIT

Spätestens im September kribbelt es mir immer in den Fingern und allerspätestens im Oktober stürme ich die Schreibwarenabteilungen: Da möchte ich den Kalender für das nächste Jahr kaufen, denn ohne meinen Kalender bin ich nackt. Zumindest fühlt es sich so an. Oder gehirnamputiert. Denn ohne meinen Kalender habe ich weder meine Termine, die ich nur sporadisch in den Handykalender eintrage, im Blick, noch schaffe ich es ohne etwas Handfestes zum Hineinschreiben, auch nur die Hälfte meiner To-Do-Liste im Laufe der Woche zu behalten und abzuhaken.

Weiterlesen

Ich bin ab sofort im FLOW

Und das dank einer neu entdeckten Zeitschrift. Die Flow, die von vielen Bloggern seit der ersten Ausgabe hoch gelobt und bejubelt wird, hat diesen Zuspruch wahrlich verdient. Im Mai erschien die mittlerweile dritte Ausgabe der Zeitschrift, die eigentlich aus Holland kommt. Daher stammt ja auch meine geliebte Daphne’s Diary, weshalb das fast ein Garant für gute Lektüre zu sein scheint.

go-with-the-flow-zeitschrift-achtsamkeit

Weiterlesen