Grün, grün, grün ist alles, was ich esse 

Wenn du die Wahl zwischen einer roten und einer grünen Paprika hast, für welche entscheidest du dich?
Ich habe meine Freunde gefragt. Das haben sie geantwortet:

„Rot. Sie schmeckt weniger bitter und im Essen gibt es einen schöneren Farbklecks.“
„Rot schmeckt besser. Grün erinnert ja auch an Schimmel oder Übelkeit.“
„Für roh und im Salat: rot. Für kochen und als Beilage: egal. Grüne sind mir zu bitter, wenn sie roh sind. Also konkret: rot.“
„Grün.“
„Rot. Ist süßer und grün ist so unreif.“
„Rot ist ansprechender. Grün verbinde ich mit gesünder. Ich entscheide mich für ROT.“
„Rote Paprika sind süßer und bilden so zu den meisten Speisen interessantere Geschmackskombinationen (z.B. Gefüllte Paprika mit dem salzigen Hackfleisch).
„Eine rote Paprika bildet einen schöneren Kontrast zum grünen Stiel. Des Weiteren sind rot und grün ja auch Komplementärfarben.“

Weiterlesen

[Outfit] Is it real?

In den letzten 5 Jahren habe ich mir 5 Tattoos stechen lassen. Es ist eingetreten, was ich nicht glauben wollte: Wer einmal anfängt, will meistens noch mehr. Das ist auch der Grund dafür, dass die meisten Menschen bei dieser Strumpfhose, die ich euch heute zeige, zuerst mal vermuten, das Bild sei ein echtes Tattoo – zuzutrauen wäre es mir in deren Augen wohl -, und dann die altbekannte Frage stellen: „Ist das eeeecht?“ Im Übrigen stellen viele Leute die Frage auch bei tatsächlich echten Tattoos, schon mal aufgefallen? ;)

is-it-real-gruene-wand-gruenes-kleid Weiterlesen

Hello Sunshine! My very first Fashion Shooting.

Ich bin ein bisschen aufgeregt und fasse es selbst kaum, dass ich das hier mache. Aber nachdem ich gerade unter den Bonner Bloggern so viele Fashion-Blogger kennengelernt habe und mir gedacht habe „Die haben bestimmt immer ganz viel Spaß bei ihren Shootings“ – da musste ich es einfach ausprobieren. Vor einer Woche war ich dann ganz kurz davor, meine ersten Outfit-Bilder zu machen. Bin dann aber doch lieber Eis essen gegangen.

my-very-first-fashion-shooting

Weiterlesen

Frohe Ostern {Give Away}

Hallo ihr Lieben,

habt ihr ein angenehmes Oster-Wochenende? Unser Osterhase Paul war ganz fleißig und hat neben leckerer Schokolade, auf die ich mich nach meinem Fastenzeit-Debakel, zu dem es bald auch noch ein Fazit gibt ;), ganz besonders freue, auch noch ein hübsches Päckchen für euch da gelassen.

Denn: Mittlerweile haben wir auf facebook ganz heimlich, still und leise die 200-Likes-Marke geknackt. Das hat mich außerordentlich gefreut. Und auch eure Beteiligung, als ich nach Hamburg-Tipps gefragt habe, war überwältigend! Ich bin einfach so glücklich, dass ihr so sehr Anteil an dem nehmt, was ich hier schreibe, und freue mich jedes Mal über euer Feedback. Deshalb möchte ich euch etwas zurück geben und habe dieses feine, grüne Osterei für euch.frohe-ostern-lila-lummerland-give-away

Weiterlesen

Glöckchen vs. Tinkerbell?

„Immer, wenn jemand sagt, er glaube nicht an Feen, stirbt irgendwo auf der Welt eine Fee!“

Hach, ich mochte Julia Roberts als Glöckchen in der Peter Pan-Verfilmung „Hook“. Ich mochte übrigens auch ihren Kurzhaarschnitt ;) Inspiriert von ihr und ihrer Zeichentrick-Kollegin Tinkerbell habe ich bereits vor ein paar Jahren ein Elfenkostüm entworfen und zusammengeschustert, das ich damals für ein kleines Fotoshooting genutzt habe. Nur für euch habe ich es jetzt noch mal rausgekramt und wieder angezogen – puh, es passt sogar noch!

lilalummerland-karneval-2014-elfe-fee

Weiterlesen

Alten Resten eine Chance: Das Grüne Reste-Curry

Habt ihr an Silvester Raclette gegessen? Wir schon und wir hatten uns natürlich maßlos in den  Mengen verschätzt und hinterher noch Reste. Und die mussten weg. Also habe ich wild drauf los gemischt und nur Lebensmittel verwendet, die wir eh zu Hause hatten. Denn auf Einkaufen hatte ich keine Lust.

Wenn es euch genauso geht und ihr noch immer die Silvester-Reste anschmachtet, habe ich hier einen Vorschlag für euch, wie ihr sie schmackhaft weiterverarbeiten könnt: Mein selbst kreiertes Grünes Reste-Curry.

grünes-reste-cury Weiterlesen