Brinner for everyone – Veroniques Rezept für Blätterteig-Strudel mit Kürbis

Hallo an alle, die Julia und damit heute auch mich hier besuchen.

Ich bin Veronique aus Köln und foodblogge zu schnellen einfachen Rezepten auf keksstaub.de.

Julia kenne ich von einem unserer Bloggerstammtische, wo wir an einem lauen Sommerabend bei gutem Essen übers Bloggen, Fotografieren, Heiraten und so viel mehr gequatscht haben.

Als sie angeklopft hat und mich zu ihrem Geburtstags-Brinner eingeladen hat, hab ich mich sooo gefreut und direkt überlegt was ich mitbringe. Kürbis. Definitiv was mit Kürbis! Weiterlesen

Brinner for everyone: Jonas‘ Rezept für Mango-Chutney

Hallo ihr lieben gastrophilen Freunde,

zu Ehren von meiner guten Freundin Julia habe ich mich entschlossen, einen kleinen Beitrag zu ihrem Brinner zu schreiben. Dazu habe ich mir überlegt, was ich an leckeren Rezepten in meinem Repertoire habe, und entschied mich für das Mango Chutney. Ob als Brotaufstrich oder als Soße zu einem guten Gericht, es besticht durch leckeren Geschmack und eine Auswahl an Gewürzen, die man nicht alltäglich nutzt. Weiterlesen

Der 30. Geburtstag – oder: Brinner for everyone

Brinner? Das sagt Wikipedia: Als Brinner  wird eine Mahlzeit bezeichnet, die aus Komponenten des Frühstücks und des Abendessens besteht. Das Kofferwort Brinner stammt aus dem Englischen und setzt sich aus breakfast („Frühstück“) und dinner („Abendessen“) zusammen. Eine feste Tageszeit, zu welcher das Brinner serviert wird, existiert nicht.  

Also: Brinner all day long. Zur Feier des Tages. Denn heute ist mein 30. Geburtstag. Und während mein Backofen und ich heute Morgen bereits auf Hochtouren laufen, gibt es für euch auch ein bisschen Brinner-Feeling hier auf dem Blog. Weiterlesen

Zum Tag des Zitronenkuchens – ein zitroniges Kokos-Bananenbrot {glutenfrei}

Heute ist einer dieser witzigen Tage, von denen man zwar nicht so genau weiß, woher sie eigentlich kommen, die aber immer wieder schöne Anlässe schaffen. Zum Beispiel, den Kollegen kurz vor Ostern einen Kuchen zu backen.

Da eine meiner Kolleginnen kein Gluten verträgt, war das eine kleine küchentechnische Herausforderung für mich, der ich mich aber dank der Wunderwaffe Bananenbrot mutig gestellt habe. Herausgekommen ist ein Kokos-Bananenbrot, das sich als Zitronenkuchen verkleidet hat. Und natürlich verrate ich euch gerne das Rezept:

Weiterlesen

[Blogevent] Zuckerfrei(er) in 2018: Banana Oat Pancakes zum Frühstück {ohne Zuckerzusatz}

Zuckerkonsum reduzieren – jetzt! Wer hat sich das nicht schon mal vorgenommen? Anfangs ist es nicht ganz einfach, vor allem, wenn man so ein Süßschnabel ist wie ich, aber es geht! Versprochen. Stephie von Kohlenpottgourmet hat zum neuen Jahr genau diesen Vorsatz auch gefasst und ich möchte sie und euch alle da draußen gerne unterstützen. Mit Ernährungsumstellung und der Zuckerreduktion habe ich schließlich schon vor ein paar Jahren viele Erfahrungen gesammelt, an denen ich euch gerne teilhaben lasse.

Weiterlesen

[Rezept] Breakfast Batate

Nachdem Süßkartoffeltoast bereits die Frühstückstische vieler neugieriger Esser erobert hat, habe ich mir gedacht, den Beitrag überspringe ich, und zeige euch direkt meine neueste Kreation: Eine gebackene Süßkartoffel aus dem Ofen zum Frühstück. Garniert mit Joghurt, Obst, Nüssen und – wer mag – Ahornsirup (ist aber nicht zwingend nötig).

Weiterlesen

[Rezept] Kürbisquiche mit Mandel-Kokos-Boden {lowcarb}

Seit September ist Kürbissaison. Frische Ware gibt es jetzt immer noch zu kaufen. Und selbst im Frühjahr könnt ihr noch Kürbisgerichte genießen, denn der Kürbis ist extrem lagerfähig. Wer also genauso eine große Liebe für den orangefarbenen Riesen verspürt wie ich, der sollte sich jetzt schon einen Vorrat anlegen. Am besten die Kürbisse getrennt voneinander und nicht aufeinander lagern, dann bekommen sie keine Druckstellen.

Weiterlesen

[Rezept] Avocado Tarte {raw}

„Viel Avocado auf sexy Körpern“ – das war einer von vielen Tipps für das Rezept, das eine gute Ehe ausmacht. Zumindest laut unserer Freunde. Ob das stimmt, gilt es noch herauszufinden. Für gelungene Geburtstagsbuffets gilt auf jeden Fall: Viel Avocado in sexy Körpern. Denn meine Avocado Tarte war der Renner auf meiner Geburtstagsfeier. Und da viele Freunde nach dem Rezept gefragt haben, ist das vielleicht auch für euch interessant.

Weiterlesen

Linkparty: Ich liebe die Kürbissaison

Wenn es morgens nebelig ist, es abends gegen acht dunkel wird und sich die Blätter draußen verfärben, dann beginnt für mich der Herbst. Das ist meine liebste Jahreszeit, was vielleicht daran liegen mag, dass ich mich schon mein ganzes Leben lang auf den Oktober und damit auf meinen Geburtstag freuen kann, und zwar jedes Jahr aufs Neue, oder aber an den vielen bunten Farben oder der kuscheligen Atmosphäre. Woran es definitiv liegt: An der Kürbiszeit!

Weiterlesen